Diese Orte gehören auf Ihre “Bucket List” …

Mit so vielen atemberaubenden Orten in Großbritannien – von der Juraküste in Südengland bis zu den magischen Inseln in Schottland – fällt die Auswahl schwer, aber diese 5 Orte sollte man sich nicht entgehen lassen.

  1. Lulworth Cove, Dorset (Titelbild). Die wunderschöne Bucht Lulworth Cove befindet sich an der Jurassic Coast, einer Welterbestätte in Dorset, Südengland. Im Sommer kann man sich ein Boot von der Bucht direkt bis zu der berühmten Felsformation Durdle Door nehmen.
  2. Der weiche, weiße Sand von Porthcurno im Westen von Cornwall, das türkisfarbene Meer und die hohen Klippen schaffen eine Oase wundervoller Naturschönheit.

Minnack Theatre in Porthcurno


3. Strathaird, schottische Highlands. Diese wunderschöne Halbinsel auf der Isle of Skye beheimatet ein Fort aus der Eisenzeit, Dun Ringill. Strathaird ist kaum bewohnt, hier hat man Sonnenuntergänge noch ganz für sich.
4. Rushy Bay, Isles of Scilly. Rushy Bay befindet sich auf Bryher, der kleinsten bewohnten Insel der Isles of Scilly, und ist einfach ein Muss für Strandliebhaber.
5. Fingal’s Cave besteht komplett aus sechseckigen Basaltsäulen und liegt auf der unbewohnten Insel Staffa in Schottland. Man kann sie ausschließlich per Boot erreichen. Die Höhle ist berühmt für ihre natürliche Akustik, da ihre Größe zusammen mit der natürlich gewölbten Struktur und den Echos der Schallwellen eine Atmosphäre wie in einer Kathedrale schaffen.

Staffa Island und Fingals Cave
Fotos: © VisitBritain / VisitScotland; Lulworth Cove: Foto von Brian Jannsen / Alamy Stock Photo; Cornwall: Foto von incamerastock / Alamy Stock Photo; Highlands, Foto von robertharding / Alamy Stock PhotoStaffa Island und Fingals Cave © VisitBritain / VisitScotland