WIR gratulieren! Gewonnen haben:

Hr. Patrick Datscher und Hr. Martin Lehner.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Begleitung viel Spaß!

 

Volksmusik gedreht, gewendet, auf den Kopf gestellt, wieder gerade gerichtet und neu zusammengefügt! Eine bunt gemischte Musikantenschar aus Österreich zieht von 26. bis 30. Mai im Theater am Spittelberg instrumental und vokal alle Register. Von der A-cappella-Kunstform Volkslied bis zu folkjazziger Akustik-Kammermusik. Von dudelnden Herzensschätzen bis zur selbstironisch sudernden Mundart. Vom Klangfarben-Potpourri mit Pfiff bis zu mitreißend improvisierten Klanggebilden.

Di, 26. Mai – Eröffnungskonzert/Doppelkonzert: LALÁ Vocalensemble | querPfeifer
LALÁ Vocalensemble – “hoam/ ART”
Volksliedkunst im zeitgenössischen Pulsschlag stimmig a cappella interpretiert: Mit ihren erfrischenden Arrangements aus Klassik, Sakralem und Pop lassen die vier unterschiedlichen Stimm-Charaktere von LALÁ aus Oberösterreich seit zehn Jahren „spürbar hörbar“ a cappella preisgekrönt erfolgreich aufhorchen!

querPfeifer_26.05.15 (c) Theresa PewalquerPfeifer – “Spektrum”
Volksmusik in allen instrumentalen und vokalen Klangfarben mit Pfiff walzend boarisch arrangiert: Aus dem Mostviertel in Niederösterreich reisen die querPfeifer mit ihrer Debüt-CD „Spektrum“ an und fächern live mit der Schwegel, der Urform der Querflöte, und der Okarina, einer Kugelflöte, im Mix mit anderen Instrumenten das gesamte Spektrum an volksmusikalischen Klangfarben auf.

 

Mi, 27. Mai – Doppelkonzert: Folksmilch | Gesangskapelle Hermann
Folksmilch – “Melange”
Akustischer Jazzfolk im witzig höchst kreativen Kammermusik-Crossover von Klassik über Volksmusik bis Tango: Leidenschaftlicher Tango, virtuose Klassik und mitreißender Balkan-Swing, vermischt mit musikkabarettistischen Zutaten, fließen in einem kammermusikalischen Crossover ineinander.

Gesangskapelle Hermann – “Ohne Panier”
Mundart im Männergesang urösterreichisch herzhaft selbstironisch zum Seufzen und Grinsen: Die Gesangskapelle Hermann, benannt nach der Wiener Hermanngasse, wo sie probeweise singt und sudert, hat im Dienste der Männergesangskunst ihre erste CD, elf unterhaltsam nachdenkliche Lieder „Ohne Panier“ aus der Feder von Kapellmeister Höchtel, veröffentlicht. In Mundart!

 

Sa, 30.Mai
Agnes Palmisano Trio, Stippich-Stippich und Gemischtes Doppel – “Gemischtes Doppel”
Wiener Note in Perkussion, Dudler mit Ukulele, Gesang kontra-geschrammelt im spannungsgeladenen Spiel: Agnes Palmisano – Primadonna Assoluta des UNESCO-Kulturerbes Wiener Dudler –, das in zahlreichen Projekten stets aufs Neue umtriebige Paar Maria und Helmut Stippich sowie der kongeniale Multi-Instrumentalist Daniel Fuchsberger rufen ein gemischtes Doppel aus: Melodien und Töne sind die Spiel-Bälle der wienerisch kärntnerisch-steirisch salzburgerischen Allianz, gesungen und gedudelt wird ein- bis vierstimmig, mal a cappella, mal mit traditioneller Schrammelbegleitung oder auch erweitert durch Kontrabass, Ukulele und Perkussion.

 

WIR VERLOSEN 12 FREIKARTEN: 2 x 2 Karten für 26.05., 27.05. oder 30.05.2015!

Was müssen Sie dafür tun?!


1 Liken unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/wellnesszeitschrift

2.Like für den Post zu diesem Gewinnspiel ebendort

Tipp: Teilen Sie diesen Post!

Wenn das alles “erledigt” ist, dann bitte eine kurze Mail an:  andrea.drabek@wellness-magazin.atBitte geben Sie uns darin Ihre Postanschrift bekannt, um eventuelle Gewinne umgehend zusenden zu können.

BITTE in Ihrer E-Mail an uns immer dazu schreiben, welchen Gewinn Sie gerne möchten – hier Gewinn Nr. 714051 und Name des Produktes!

Teilnahmebedingungen: Sie erklären sich mit Ihrer Teilnahme einverstanden, dass wir Sie für unseren neuen Newsletter registrieren (kostenlos, Widerruf jederzeit möglich). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der glückliche Gewinner wird am 21.05.2015 ermittelt und online am Anfang des Gewinnspiel bekannt gegeben.

 

 

 

Fotocredit: Agnes Palmisano, Daniel Fuchsberger, Maria Stippich, Helmut Stippich_30.05.15 (c) Stephan Mussil