In der Reihe GANZ BESONDERE Orte darf das nicht fehlen:

Das Fagus-Werk ist eine Fabrikanlage in der südniedersächsischen Kleinstadt Alfeld an der Leine und Sitz der Firma Fagus-GreCon. Das Werk wurde 1911 von dem Architekten Walter Gropius und dessen Mitarbeiter Adolf Meyer entworfen und steht als eines der ersten Beispiele der architektonischen Moderne seit 1946 unter Denkmalschutz. Seit Juni 2011 gehört die gesamte Fabrikanlage zum UNESCO Weltkulturerbe.

Kopie von 5P0A8714 Programm zum Welterbetag im Fagus-Werk in Alfeld

Freitag, 02. Juni 2017 20:00 Uhr:

– Konzert in der Produktionshalle: David und Götz- Die Showpianisten

– Samstag, 03. Juni 2017 12:00 – 18:00 Uhr

In diesem Jahr erwartet Sie ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm, dass das Fagus-Werk in Kooperation mit der Stadt Alfeld rund um das Thema “Schuh” plant.

Das Hauptprogramm des UNESCO-Welterbewochenendes findet aufgrund des Pfingstfestes in diesem Jahr erstmals an einem Samstag statt. Mit Unterstützung der Fagus-Kunden präsentieren wir in der Produktionshalle aktuelle Schuhmodetrends auf einem Laufsteg. Außerdem erwartet Sie ein Schuhverkauf zu attraktiven Preisen.

5P0A8702

Das Veranstaltungsprogramm wird durch weitere Messestände passend zum Thema Schuh/Fußgesundheit abgerundet. Im Vorfeld des Welterbetags findet ferner der Wettbewerb “Pimp Your Shoe” statt. Jeder, der sich zum Schuh-Designer berufen fühlt, kann ein altes Paar Schuhe künstlerisch gestalten und aufwerten. Eine Prämierung der schönsten Schuhe findet am 03. Juni 2017 im Fagus-Werk statt. Darüber hinaus werden öffentliche Führungen durch das Welterbe Fagus-Werk angeboten.

Der Eintritt und die Teilnahme an Führungen ist kostenfrei.

Sonntag, 04. Juni 2017

– Kostenfreie öffentliche Führungen