Vormerken: Spiel und Spaß zu Schulbeginn

Der Sommer neigt sich früher oder später wieder dem Ende zu und die Schulen öffnen ihre Pforten. Der Schulbeginn im September ist besonders für die Erstklässler eine aufregende Zeit. Bevor der Ernst des Lebens so richtig beginnt, darf noch einmal ausgelassen gefeiert werden.

Wo könnte der erste Schultag schöner sein als im Wiener Prater? Endlose Wiesen zum Herumtoben, unzählige Attraktionen zum Spielen und eine genussvolle Einkehr machen den Tag zum unvergesslichen Erlebnis. Wie jedes Jahr werden auch heuer wieder die gratis Schulsackerl bei Kolariks Luftburg und Praterfee an Erstklässler verteilt und sie zum Strahlen bringen.

20170720120719-865516ceVon der Schulbank auf die Luftburg. Gleich nach dem ersten Wiener Schultag am 4. September geht es im Prater auch schon rund: Ab 11 Uhr Vormittag dürfen sich Schulanfänger ein prall gefülltes, rotes Schulsackerl in der Praterfee und Luftburg abholen. Der Inhalt lässt Kinderherzen garantiert höher schlagen: Von Süßigkeiten bis hin zu Spielzeug und nützlichen Kleinigkeiten ist darin alles enthalten. Die angrenzenden Luftburgen und Kinderspielplätze laden anschließend zu einem gelungenen Ausklang des ersten Schultags ein, während sich Eltern im beschatteten und angenehm klimatisierten Gastgarten der Luftburg oder in der Praterfee austauschen und entspannen können.

20170720120719-e4666e94

 

Auf einen Blick: 
Was: Schulsackerl-Aktion in Kolariks Luftburg und Praterfee
Wann: 4. September 2017, ab 11 Uhr
Wo: Kolariks Luftburg und Praterfee

www.kolarik.at