Das “übersinnliche” Event-Format der Bestsellerautorin Gabriele Hasmann geht auf Tournee

Die Badener Autorin Gabriele Hasmann beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Übersinnlichen und schreibt seit frühester Jugend. Schließlich ergreift sie nach einem Studium der Germanistik und Philosophie den Beruf der Journalistin und macht sich nach redaktioneller Tätigkeit bei Lokalzeitungen, Radiosendern und vielen Jahren als Talkshowrednerin bei ATV und ORF im Jahr 2011 als Autorin, Ghostwritern und Lektorin selbständig. Es entstehen zahlreiche Werke zu verschiedensten Themen, vorwiegend allerdings Bücher zu übersinnlichen Phänomenen vor historischem Hintergrund (Ueberreuter Verlag), von welchen einige zu Bestsellern werden. „Doch nur in der Bücherei oder vor dem PC zum Recherchieren oder Schreiben sitzen, war mir dann doch zu langweilig“, so Gabriele Hasmann und beschloss 2016, auch Events zum Thema Spuk für ihre Fans und andere Interessierte zu veranstalten. Mittlerweile gibt es Mystery-LesungenGeisterabende und Führungen auf den Spuren der spukenden Habsburger in Wien sowie schaurige Abendspaziergänge durch Baden und Touren zu Kraftorten in der Stadt.
Gabi v. Gerhard spooky 3 2„Spukologin“ Gabriele Hasmann erfindet neues Eventformat – das „Mystery Dinner“ als weltweit einzigartiges kulinarisches Geistertheater. „Unheimliche Erfahrungen, rätselhafte Begegnungen und gruselige Geschichten üben eine gewisse Faszination auf die Menschen aus, derer sie sich oft nicht entziehen können“, weiß die Autorin und hat kurzerhand das neue Eventformat „Mystery Dinner“ erfunden. Dabei entführt eine gelungene Kombination aus kulinarisch hochwertigen 3-Gänge-Menüs und mysteriösem, gruseligem Schauspiel die Gäste mitten hinein in die Affäre Mayerling und die Tragödie um Kronprinz Rudolf. In der Vorführung, bei der das Publikum aktiv miteinbezogen wird, agieren fünf junge Darsteller (Foto MD Schauspieler 4, @Gerhard Kunze) der Biondek Bühne Baden, eine der größten Theaterorganisationen für junge Menschen in Europa.
Das weltweit einzigartige kulinarische Geistertheater tourt derzeit erfolgreich durch Niederösterreich – vorerst, denn Anfragen kommen bereits aus dem ganzen Land. „Und besonders toll finde ich“, so die erfolgreiche Autorin, „dass fast nur Damen am Erfolg dieses Events mitwirken. Ich habe eine Designerin, eine Fotografin sowie eine Assistentin. Und in sämtlichen Lokalen, in denen wir auftreten, sind ebenfalls fast ausschließlich Frauen am Werk.“
„Mystery Dinner“ – Gäste ermitteln den Mörder
Gänsehaut ist beim „Mystery Dinner“ garantiert, denn die Geschichte behandelt den angeblichen Selbstmord von Kronprinz Rudolf und wirft die Frage auf, ob es sich bei seinem Tod vielleicht nicht doch um Mord oder Totschlag aus Eifersucht gehandelt haben könnte. „Der Geist des ehemaligen Thronfolgers wird heute noch an verschiedensten Plätzen in ganz Österreich gesehen. Offensichtlich kam er durch die ungeklärten bzw. Vertuschten Umstände seines Ablebens selbst nie zur Ruhe“, erzählt Gabriele Hasmann. „Beim ´Mystery Dinner´ laden wir unsere Gäste zur Mithilfe beim Klären der Frage ein, was in jener kalten Nacht im Jänner 1889 auf dem Jagdschloss Mayerling vorgefallen ist.“
Das Stück basiert auf wahren Gegebenheiten, die Verbrechensaufklärung ist allerdings ein reines Gedankenspiel und zeig, wie es gewesen sein könnte. Die Gäste erwarten viele Überraschungen bis hin zu einem geheimen Dessert aus der k.k. Monarchie – der Lieblingsspeise von Rudolph, dessen Geist bei den Veranstaltungen gewiss anwesend sein wird.
Der Gewinner, der das Rätsel um die mysteriösen Vorkommnisse in Mayerling richtig löst, erhält ein signiertes Buch der Autorin.
Das erfolgreiche Geistertheater auf Tournee
Angefangen hat alles in Baden, wo Gabriele Hasmann seit ihrer Kindheit lebt. Hier fanden die ersten „Mystery Dinner“ statt, und zwar im Gasthaus „Zum Reichsapfel“. Geplant waren drei Veranstaltungen im Herbst 2017, doch die Nachfrage nach dem neuen Event war so groß, dass im Jänner 2018 ein weiterer Termin angehängt wurde. Im Anschluss geht es im Frühling weiter nach Mödling, doch es klopfen bereits verschiedene Veranstalter und Spitzenlokale aus ganz Österreich an die Tür der Bestsellerautorin, die ihren Stammgästen das einzigartige Spektakel präsentieren wollen.
„Und irgendwann komme ich mit einem neuen Stück zurück nach Baden“, verspricht Hasmann und verrät, dass darin der Geist von Giacomo Casanova die Hauptrolle spielen wird, der auch im aktuellen Buch „Prominente Geister“ vorkommt…  https://www.mystery-dinner.at
TERMINE:
Fotos:  Gabriele Hasmann: Gerhard spooky 3, @Gerhard Kunze; Foto MD Schauspieler 4, © Gerhard Kunze