… war für viele nie weg! Fondue ist vor allem zu Silvester ein beliebtes Gericht.

Original Schweizer Käsefondue schmeckt aber auch unter dem Jahr. Ein echt käsiges Rezept– danke an Guteküche.at!
Unser FOTO stammt von tchibo … da gibt es den roten TOPF!

Für 6 Portionen

400 g Emmentaler
400 g Greyerzer (Käse)
50 ml Kirschwasser
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Muskatnuß (gerieben)
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 EL Speisestärke
350 ml Trockener Weißwein

Zubereitung

  1. Der Fonduetopf wird mit der Knoblauchzehe gut ausgerieben. Danach die Knoblauchzehe pressen und mit dem fein geschnittenen (oder gehobelten) Käse und dem Wein bei mittlerer Hitze im Fonduetopf auf dem Herd, unter ständigem Rühren erwärmen und zu einer glatten Cremé verrühren.
  2. Anschließend die Speisestärke und das Kirschwasser miteinander verquirlen und in die Masse einrühren, nochmals kurz aufkochen lassen. Zum Schluß noch nach eigenem Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Über einem Brenner wird der Topf nun serviert. Dazu wird in Würfel geschnittenes Baguettebrot gereicht.

Foto: tchibo

Ähnliche Beiträge