Volle Power

Sie bestehen aus Getreideflocken, Obst und Milch. Wenn früh morgens die Energiespeicher leer sind, braucht unser Körper erst mal einen Energieschub, am besten in Form eines Müslis. Die leckere Mahlzeit mit Getreideflocken versorgt uns mit Vitaminen, Mineralstoffen und Kohlenhydraten und füllt unsere Energiespeicher schnell wieder auf. Dadurch steigt unsere biologische Leistungskurve bis zum Vormittag steil an.

Die im Müsli enthaltenen Kohlenhydrate liefern Energie. Milch oder Joghurt enthalten reichlich Calcium. Außerdem ergänzt sich das darin enthaltene tierische Eiweiß mit dem pflanzlichen des Getreides. Meist kommt noch Zucker oder Honig dazu. Im Gegensatz zu Zucker enthält Honig allerdings mehr als nur „leere“ Kalorien.

Pina-Colada-MüsliPina-Colada-Müsli mit Manuka-Honig
(für 1 Person)

Zutaten:
60 g Vollkorn-Haferflocken
1 EL Zucker
1/2 rosa Grapefruit
1 Kiwi
100 g Ananas
1 EL Kokosspäne
150 ml Buttermilch
1 EL Kokosflocken
2 TL Honig

Zubereitung:
Haferflocken in eine Pfanne geben, mit Zucker bestreuen und unter Rühren solange erhitzen, bis der Zucker karamellisiert. Die Früchte schälen. Eine halbe Grapefruit filetieren, Kiwi in Scheiben, Ananas in Stücke schneiden. Die Früchte mit den Haferflocken in eine Schale geben und mit Kokosspänen bestreuen. Buttermilch mit Kokosflocken mischen, mit Manuka-Honig süßen und über das Müsli gießen. Kurz durchziehen lassen.

594 kcal (2486 kJ), 16,3 g Eiweiß, 18,3 g Fett, 86,6 g Kohlenhydrate

 

Fotohinweis: Wirths PR

Ähnliche Beiträge