WAS KOCHE ICH HEUTE?

Veganes Gemüsegericht!

Paprika mit Soja-Reis-FüllPaprika mit Soja-Reis-Füllung
(für 4 Personen)

Zutaten:
100 g Sojaschnetzel (oder Hensel Soja-Kost Fertig-Mix)
4 mittelgroße Paprikaschoten
125 g Naturreis
250 ml Gemüsesuppe
2 Zwiebeln
100 g Karotten
2 EL Rapsöl
500 g stückige Tomaten
1/2 TL Meersalz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Kräuter italienische Art
1/2 TL Paprikapulver, mild
1 Prise Zucker

Zubereitung:
Die Paprikaschoten waschen und das obere Drittel abschneiden, Kerne und Scheidewände der Paprika entfernen. Den Reis mit Gemüsesuppe aufgießen, aufkochen, bei mäßiger Hitze 15 Minuten ziehen lassen, sodass er noch körnig ist. Inzwischen die Zwiebeln abziehen und hacken, Karotten und die abgeschnittenen Paprikadeckel würfeln. Das Gemüse in heißem Rapsöl andünsten, Sojaschnetzel zufügen und 2-3 Minuten mit anbraten, 150 g Tomaten zugeben, kräftig würzen und alles 5 Minuten garen. Die Gemüse-Soja-Masse mit dem Reis mischen und in die Paprikaschoten füllen. Die gefüllten Schoten in eine Auflaufform geben, die restlichen Tomaten angießen und die Schoten bei 200 °C 20 Minuten garen.

Pro Person: 290 kcal (1214 kJ), 13,3 g Eiweiß, 6,8 g Fett, 43,2 g Kohlenhydrate

 

Fotohinweis: Hensel/Wirths PR

 

 

Geschmack braucht nicht viel Fett

Hensel Soja-Kost Fertig-Mix wird aus hochwertigen Sojabohnen hergestellt. Auch wer kein Fleisch essen möchte, muss nicht auf leckere Hack-Rezepte verzichten. Der Fertig-Mix bietet eine eiweißreiche und fettarme Alternative für alle Hackfleisch-Gerichte. Die in der Sojabohne enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe versorgen Sie mit vielen wichtigen Nährstoffen. Das Soja-Granulat wurde sorgfältig mit ausgewählten Kräutern und Gewürzen abgeschmeckt, so dass es sich optimal in alle Gerichte einfügt. Fertig gewürzt lässt es sich einfach zubereiten und für Ihre Lieblingsgerichte statt Hackfleisch verwenden. Probieren Sie ein Soja-Cevapcici, deftige Krautwickel oder genießen Sie eine griechische Moussaka.

 

Ähnliche Beiträge