Überraschen Sie mit diesem Meisterstück bei der Adventjause!

Zutaten

 380 g Mehl, 150 g Kokosfett soft, 1/2 TL Salz. Füllung: je 50 g Pekannüsse und geschälte Mandeln, 40 g geschälte, geröstete Haselnüsse, 60 g Butter, 1 Msp. Salz, 4 Eier, 230 g Rohzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, Pekannüsse und Mandeln zum Dekorieren Butter für die Form, Mehl zum Arbeiten

Zubereitung

  1. Mehl mit Kokosfett verreiben, Salz zugeben, Eiswasser löffelweise darüber, mit einer Gabel nach und nach einrühren. Ist der Teig feucht genug, rasch zu einer Kugel pressen. In Frischhaltefolie 30 Min. kühlen.
  2. Form buttern. Teig aus dem Kühlschrank etwas größer als die Form quadratisch ausrollen. In die Form legen, an den Seiten hochziehen, gut anpressen. Rundum in etwa 4 cm Höhe abschneiden. Teigreste zusammenpressen, in Folie wieder kühl stellen. Teigboden mehrfach mit Gabel einstechen, 15 Min. in der Form kühl stellen.
  3. Ofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen. Tarteboden ca. 10 Min. blind backen mit getrockneten Hülsenfrüchten. Dann entfernen. Weitere 5 Min. fertig backen. Abkühlen lassen. Alle Nusssorten grob hacken. Butter bei kleiner Hitze zerlassen, abkühlen lassen. Eier mit Zucker und Vanillezucker verquirlen, Butter & Salz einrühren. Gehackte Nüsse dazu, gut verrühren. Mischung auf den Teigboden gießen.
  4. Ca. 10 Min. im Ofen (Mitte) backen, bis sich die Füllung zu setzen beginnt. Aus dem Ofen nehmen. Teigreste ausrollen, in schmale Streifen schneiden, daraus Zöpfe flechten (Reste zwischendurch kühl stellen, damit der Teig beim Flechten nicht reißt). Zöpfe auf den Rand der Füllung legen, Enden zusammenpressen. Überstehendes abschneiden.
  5. Tarte mit Milch bepinseln und mit Pekannüssen und Mandeln dekorieren. Im Ofen (Mitte) weitere 35–40 Min. goldbraun backen.

Cover süßer sonntagAus dem wunderbaren Buch von Ilse König: Süßer Sonntag, Brandstätter Verlag 2015, 29,90 €. Mehr von ihr finden Sie im nächste WELLNESS MAGAZIN EXKLUSIV, erscheint am 17.12.

 

Foto: Brandstätter Verlag

Ähnliche Beiträge