Su’s Spinat-Nocken mit Schichtgemüse

Zutaten (für 2 Personen/& Nocken)
500 g Topfen, 270 g Spinat, Stiele entfernt, 1 EL Olivenöl, 100 g Zwiebel und 2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt, Salz, Pfeffer, 1 Ei, 50 g Semmelbrösel, je 1 Prise Cayennepfeffer, Kräuter der Provence, gemahlener Kreuzkümmel, 200 g Zucchini, in dünnen Längsstreifen, 200 g Aubergine, mitteldicke Scheiben, leicht gesalzen, je 200 g gelbe und rote Paprika, in 8 Stücke geschnitten, 125 g Soja Cuisine, 6 Stiele Petersilie, gehackt

1Zubereitung:

  1. Topfen gut ausdrücken (ca. 350 g sollen übrig bleiben). Spinat fein zerkleinern. Zwiebel mit Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, salzen, pfeffern, Spinat zugeben. 3-4 Minuten durchkochen lassen, abseihen, gut ausdrücken.
  2. Topfen mit der Masse, Ei und Semmelbrösel vermengen, salzen, pfeffern, Gewürze zugeben. 10 Minuten ruhen lassen. Ein Drittel der Masse in einen Spritzbeutel mit flacher Tülle füllen.
  3. Aus der restlichen Masse mit zwei befeuchteten Löffeln Nocken abdrehen, in siedendem Salzwasser auf kleiner Stufe ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. (6-8 Min)
  4. Gemüse in Salzwasser garen: Zucchini und Auberginenscheiben 1 gute Minute, die Paprikastücke 3-4 Minuten, abtropfen lassen. 20 ml Gemüsewasser auffangen.
  5. Im Blech Gemüse aufschichten, zuerst zwei Streifen Zucchini nebeneinander, etwas Topfenmasse darauf, dann die anderen Gemüsesorten mit jeweils einer Topfen-Zwischenlage aufschichten. Bei 200 Grad Umluft 7-8 Minuten backen, mit Olivenöl beträufeln. Soja Cuisine mit Gemüsewasser aufkochen, Petersilie zugeben, fein pürieren, sofort serviert werden

2Susanne Vössing, Sterneköchin, Foodstylistin, Autorin, “Miet-Köchin”, betreibt ihr „Biss-Ness“ in Stolberg im Rheinland.

 

 

 

Credit: Becker Joest Volk Verlag 2016, Foodfotografie Hubertus Schüler