Kopfhörer für die neue Apple iPhone Generation: Bester Klang auch ohne klassischen Kopfhörer-Anschluss 

image014

Seit langem wurde spekuliert, jetzt ist es Gewissheit: die neue iPhone Generation kommt ohne 3,5mm Klinken-Kopfhöreranschluss auf den Markt. Musikliebhaber auf der ganzen Welt fragen sich: „Welche Lösungen werden für die neuen Geräte angeboten und welchen Einfluss wird dies auf die Audioqualität haben?“. Um weiterhin Musik in der bestmöglichen Qualität hören zu können, gibt es bereits einige spannende Kopfhörer von Onkyo und Philips Fidelio, die diese Fragen beantworten.

Bluetooth Kopfhörer von Onkyo

Onkyo ist seit langem für beste Soundqualität bekannt und kann bestätigen, dass zwei der kabellosen Headphones mit einer Bluetooth Verbindung höchste Soundqualität bieten. Der InEar Kopfhörer E700BT sowie der OnEar Kopfhörer H500BT glänzen bereits mit eingebauten ACC (Advanced Audio Coding). Dies ist das von Apple genutzte Format, Bluetooth Streaming auf 256 kbs zu ermöglichen. So müssen trotz fehlendem Klinkenanschluss und Bluetooth-Verbindung absolut keine Kompromisse in der Soundqualität gemacht werden.

Philips Fidelio Kopfhörer mit Lightning-Anschluss

Eine weitere, spannende Lösung ist der Philips Fidelio M2L. Dieser Kopfhörer verfügt über eine digitale Verbindung zu iOS-Geräten direkt über den Lightning-Anschluss. Der Fidelio ML2 mit qualitativ hochwertigem 24-bit Digital/Analogwandler (DAC) und integriertem Verstärker im Kopfhörer lädt zum Eintauchen in ein Musikerlebnis ein, bei dem jedes Detail kristallklar wiedergegeben wird.

Der M2L nutzt den digitalen Ausgang des Lightning-Steckers, um ein mögliches Übersprechen und Interferenzen durch die Übertragung mit dem analogen Klinkenkabel zu vermeiden. Die sorgfältig abgestimmten Neodym-Treiber für Präzisionsanwendungen mit hoher Bandbreite sorgen auch unterwegs für ein unvergleichliches Sound-Erlebnis mit einem sauberen, differenzierten Klang.

Fotos Onkyo, Philips

Ähnliche Beiträge