Aufgrund zahlreicher Beschwerden – fünf größte Autovermieter ändern Leitlinien

“Versteckte Zusatzkosten, Aufschwatzen von unnötigen oder doppelten Versicherungen, unklare Tankregelungen, nachträglich behauptete Schäden am Fahrzeug, automatische Kreditkartenabbuchung – das sind die häufigsten Ärgernisse bei der Mietwagenbuchung im europäischen Ausland”, weiß ÖAMTC-Juristin Verena Pronebner. Aufgrund der vielen Beschwerden haben die Europäische Kommission und die fünf führenden Autovermietungsfirmen eine Vereinbarung getroffen, die Mietern Vorteile verspricht. Avis, Europcar, Enterprise, Hertz und Sixt haben ihre Vertragsbedingungen, Geschäftspraktiken und internen Regelungen entsprechend angepasst. Von folgenden Bedingungen sollen Mieter ab sofort profitieren:

* Ehrlicher Gesamtpreis: Im angekündigten Gesamtpreis müssen alle unvermeidbaren Kosten enthalten sein (z.B. verpflichtende Winterreifen).

* Verständliche Sprache: Die wesentlichen Mietkonditionen müssen klare Informationen enthalten (z.B. inkludierte Kilometerzahl, Stornierungsmodalitäten).

* Eindeutige Informationen: Was die Versicherung im Grundmietpreis abdeckt und was etwaige zusätzliche Versicherungen enthalten, muss für den Mieter vor dem Kauf eindeutig erkennbar sein.

* Transparente Betankungsregeln: Der Mieter soll die Möglichkeit haben, das Fahrzeug mit vollem Tank zu empfangen und es vollgetankt zurückzubringen.

* Eindeutige Fahrzeugkontrolle: Bei etwaigen Schäden werden dem Mieter der Grund und ein Nachweis vorgelegt, noch bevor die Zahlung fällig wird.

* Fairer Umgang: Der Mieter hat noch vor der Zahlung die Möglichkeit, etwaige Schäden anzufechten.

“Wir werden beobachten, ob während der bevorstehenden Reisesaison tatsächlich Verbesserungen zu bemerken sind oder ob es sich um bloße Lippenbekenntnisse handelt”, versichert die Juristin.

 

Die ÖAMTC-Juristen stellen in Kooperation mit der Club-Touristik Infos zur Verfügung, wie man Kostenfallen vermeidet, als auch Mietwagen-Checklisten für die Buchung und die Übernahme des Fahrzeugs – alles zu finden unter www.oeamtc.at/mietwagencheckliste 

 

Club-Mitglieder können auf der Plattform www.oeamtc-mietwagen.at Angebote renommierter Autovermieter direkt buchen und erhalten exklusive Rabatte. Die Endpreise sind transparent und ohne versteckte Zusatzkosten. Eine Stornierung vor Reiseantritt ist kostenlos und eine Vollkasko-Versicherung Standard.

 

Bei Notfällen in Europa ist die ÖAMTC-Schutzbrief-Nothilfe rund um die Uhr unter +43 / 1 25 120 00 erreichbar. Auch die Juristen des Clubs stehen unter dieser Nummer jederzeit zur Verfügung und helfen bei Unklarheiten weiter. Neu: Auch via ÖAMTC App kann Nothilfe aus dem Ausland angefordert werden. Nähere Infos zum Schutzbrief unterwww.oeamtc.at/schutzbrief.

Mietwagen © ÖAMTC