Krönen Sie sich zum ruhmreichen Gastgeber mit besonders exklusiven Tischinszenierunegn. Fröhliche Sommerfeste sind damit gearantiert!

Koziol - Sommer2017_RONDO_CRYSTAL_CLARA_2Die Grillen zirpen, die Glühwürmchen tanzen, es kühlt leicht ab, Gastgeber und Gäste sind entspannt und genießen den Augenblick. Ob mit der Familie, eine romantische Sommernacht zu zweit oder eine legere Gartenparty mit Freunden, die gemeimsame Konstante ist immer gutes Essen, flankiert von Blumenschmuck, phantasievoller Farbgestaltung bis hin zur stimmungsvollen Beleuchtung. Gekonnt den zentralen Tisch zu decken ist das Herzstück der Inszenierung und der halbe Erfolg. Zu den Basics gehört Tischwäsche, die ca. 25 bis 30 cm überhängt und somit elegant aber auch ideal zum Sitzen ist. Die Mittelpunkte zweier Gedecke sind 70 bis 80 cm voneinadner entfertnt. Die Enden des Besteckes bilden mit dem unteren Tellerrand eine Linie. Dann kann es schon an die Feinheiten gehen.

Von Elebenhand gedeckt? Beim Anblick der goldbehauchten Blätter – TITELFOTO – könnte man vermuten, dass sie aus einem Märchenland mitgerbacht wurden. Von oben bis unten rahmen Blättergirlanden die reizvolle Szenerie ein. Von der Markise leuchtet die Lichterkette mit Blättern. Die hellen Farben von Geschirr und Tischdecken wirken dazu einfach edel. Dieser Tisch beschert Ihnen als Gastgeber wahre Triumphe. Die symbolträchtigen Lorbeerblätter werden mit Goldbronze bepinselt, nicht zu deckend bzw. dick, damit die Battstruktur erhalten bleibt.

(c)frechverlag_BS 7441_Bild_S.24_01Nebenschauplätze! Wie kleine Geschenkverpackungen muten die umfunktionierten Windlichter an, für die man längs gefaltete Servietten wie Manschetten um die Gläser legt. Drinnen geht es fruchtig zu, ein grandiose Mischung ergeben Ananas, Mango, Nektarinen, mit Banane und Trauben.  Rechts: Weiß-Rosa und bunte Fähnchen haben immer etwas Märchenhaftes an sich. Gläser mit Popcorn und eine Etagère mit Früchten sind wahre Eyecatcher. Becher Crystal, Vase Clara, Teller Rondo, alles von Koziol.

Kerzen, Blumenarrangement – niemals zu hoch, Gebäck und Butter, die sie zu den Vorspeisen reichen, dürfen ruhig auch schon auf den Tisch. Der Aperitif und kleine Erfrischungen wie ein Obstsalat, Eis oder Cocktail können noch fern des Tisches an »Nebenschauplätzen« gereicht werden. Kleinere Bistro- oder Beistelltsichchen, lose auf der Terrasse oder auch im Rasen vertielt, lockern die Szenerie immer auf. Auch die Tischchen der Poolmöbel kann man perfekt in Szene setzen. Hier kommt exotische Dekoration besonders gut, bunte Blüten in größeren Wasserschalen, Palmblätter und Hibskusblüten auf bunte Servietten gelegt – schließlich isst das Auge mit. Besonders effektvoll ist es, wenn sie ein kleine Lichterkette in die Blütenschalen drapieren, das wirkt besonders am Abend phänomenal und sorgt in der Dämmerung nochmals für einen Überraschungseffekt.

(c)frechverlag_BS 7441_300dpi

 

 

Das Buch: Imke Johannson: Meine Sommernachtsträume, Busse Seewald 2017, 12,95 €

Credits: Frechverlag, Koziol

Ähnliche Beiträge