Design-Highlights made in Austria – im Trend … Aber was ist Trend?

Vorhang auf für Lifestyle, Einrichtungsideen und Wohn-Visionen: Vom 11. bis zum 19. März 2017 zelebriert die „Wohnen & Interieur“ moderne Formensprache, feine Lebenswelten und aktuellen Zeitgeist.

In diesem Jahr präsentiert sich auch die Österreichische Möbelindustrie erstmalig selbst mit einem Stand, auf dem die neue Website vorgestellt wird. Mit einem sicheren Gespür für Qualität, exklusive Materialien und gefragten Innovationen gehören die Österreicher zu den Vorreitern in Sachen Nachhaltigkeit, handwerklicher Perfektion sowie moderner Technik.

KING Grado - ohne Topper - HotelzimmerTiefgang! Bleibende Werte und Traditionen. Wir leben im “postfaktischen” Zeitalter. Geprägt von virtuellen Welten, Schnelllebigkeit und Wegwerf-Mentalität. Da wächst das Bedürfnis nach bleibenden Werten, Echtheit und einem sicheren Umfeld. Deshalb steht Handmade wieder hoch im Kurs. Produkte, die eine Geschichte erzählen, mit Liebe gefertigt wurden und sich durch Qualität und Langlebigkeit auszeichnen sind der Gegenpol zur Massenware und Austauschbarkeit. Unikate, individuelle Maße, Farben und Formen stehen für Charakter und Authentizität. Sichtbare handwerkliche Details und aufwändige Holzverbindungen unterstreichen den Manufaktur-Charakter und die Qualität eines Möbels. Kombiniert mit modernen Holzbearbeitungstechniken entsteht eine kreative Verbindung von Tradition und Technik.

Leger Leben! Gemütlichkeit goes modern Art. Design und wohlige Wärme schließen sich nicht mehr aus. Denn Gemütlichkeit nimmt Form an. Klar und geradlinig, aber trotzdem soft, weich und heimelig. Behaglichkeit mit Stil liegt im Trend. Wohnliche, natürliche Materialien sorgen für eine vertrauensvolle, intime Atmosphäre. Unbehandelte Hölzer, feine Wolle, echtes Leder, weicher Filz und strukturierte Stoffe machen Kuschelfeeling salonfähig. Dunkle Hölzer, wie z.B. Nussbaum bringen Kaminzimmer-Stimmung in das Wohnzimmer. Auch mauve, grün in vielen Schattierungen und Blauvarianten lassen sich hervorragend mit warmen Holztönen kombinieren und machen Lust auf gemütliche Stunden in den eigenen vier Wänden.

Loungegarnitur Sylt mit Esstisch silberRuhepol! Ready for Relaxing. Schuhe aus und ab auf den Relaxer. Füße hoch und die Seele baumeln lassen. Der Wunsch nach Ruhe und Entschleunigung bestimmt unsere Freizeit. Mit dem Tablet auf dem Sofa chillen und auftanken. Dank der aktuellen Funktionen und raffinierten Relax-Specials kommt noch ein Spaßfaktor hinzu: Smarter Komfort. Auf Knopfdruck beamt sich der TV-Sessel in die waagerechte, massiert und verwöhnt, so dass Loungen zum festen Bestandteil des häuslichen Wellbeings avanciert.

K7_0305

Neue Kochzone! Kulinarischer Living-Room. Grenzenlos, offen und konsequent wohnlich: Die modernen Küchen verzichten auf Wände, nehmen Kurs auf Wohn- bzw. Esszimmer und erfinden sich neu. Schicke Tresen- und Insellösungen erlauben frische Architekturen. Das spiegelt sich auch in der Einrichtung wider. Massive Holzküchen mit offenen Regalen und wohnlichem Flair machen Appetit auf die aktuellen, großzügigen Grundrisse. Gleichzeitig setzen grifflose Küchenfronten Statements, sorgen für einen fließenden Übergang vom Funktionsraum zum Wohnen und bringen einen exklusiven Designfaktor in die Kochzone.

Wings Bed Kopfhaupt 180, Höhe 120 inkl. 2 Tische in Nappa dunkelbraun und 2 Lampen + Vuelta 72 Velvet bordeaux und MD Shelf 4 HochSinnlich! Raum für Emotionen. Einrichten mit viel Gefühl liegt im hoch im Kurs. Individuell, ganz persönlich und im kunterbunten Mix. Design-Ikone neben Flohmarkt-Rarität, Antik side by side mit Avantgarde oder Retro im Shake mit Purismus. Kitsch bringt Wärme in cooles Design und schöne Formen rücken Plüschiges zurecht. Industry Style kombiniert mit Metall und Naturhölzern punktet ebenso wie Vintage mit Gebrauchsspuren neben matten Lackfronten. Kurz: Stilbruch avanciert zum Kult. Deshalb darf das Hirschgeweih heute wieder an der Wand hängen. Über dem Design-Sofa versteht sich.

Think green! Nachhaltig und wohngesund. Umweltbewusstsein, aber auch Freude an Natürlichkeit und authentischen Materialien gehören zur neu entdeckten Lebensqualität. Auch der Stellenwert von Gesundheit steigt messbar. Entsprechend nimmt das Interesse an wohngesunden Materialien und nachhaltig gefertigten Möbeln zu. Tief durchatmen, sich auch in der Stadt eine Wohlfühl-Oase schaffen und der Natur nahe sein, sind Bedürfnisse, die sich auch in der Einrichtung wider spiegeln.

 

Die Österreichische Möbelindustrie ist eine Berufsgruppe des Fachverbandes der Holzindustrie und somit eine Teilorganisation der Wirtschaftskammer Österreich. Zu ihr zählen 50 Betriebe mit rund 6.700 Mitarbeitern. Die überwiegende Anzahl dieser Unternehmen sind mittelständische Betriebe, die sich in privater Hand befinden. Österreichische Möbelhersteller stehen mit ihren Produkten für hohe Qualität, traditionelles Handwerk, modernste Präzisionstechnik, ökologische Verantwortung und ein Möbeldesign, das durch künstlerische Strömungen im ureigenen Land entstanden ist. www.moebel.at 

 

Fotos: St. Karasek / Team 7 / sedda / Wittmann / P.MAX / Ada / Österreichische Möbelindustrie

 

Ähnliche Beiträge