Bestsellerautor Stephen Greenblatt über die größte Erzählung der Menschheit …

Nicht nur das Thema bewegt – Greenblatt versteht es zu begeistern! Ein Sachbuch, das uns fesselt wie ein Krimi, sich locker liest, – der Kopf wird nicht schwer sondern frei! Daumen ganz klar nach oben!

Und warum fasziniert uns die Geschichte von Adam und Eva noch heute? Unsere Vorstellungen vom Paradies, von Scham und Sünde, unsere Ideen von Gut und Böse und unser Frauenbild – wie sehr wurden sie von dieser Urerzählung geprägt? Bestsellerautor und Pulitzer-Preisträger Stephen Greenblatt widmet sich diesem mächtigsten aller Menschheitsmythen, der unsere abendländische Kultur beeinflusst hat wie keine zweite Erzählung. In vielen Geschichten schildert er nicht nur das Erbe von Adam und Eva in der christlichen Kultur seit Augustinus und Dürer. Er zeigt uns auch, dass dieser Mythos eine existenzielle Frage berührt, die auch die moderne Wissenschaft nicht beantworten kann – was es nämlich heißt, ein Mensch zu sein.

Stephen Greenblatt, geboren 1943 in Boston, ist Professor für Englische und Amerikanische Literatur und Sprache an der Harvard Universität. Er ist einer der weltweit bedeutendsten Forscher zu Shakespeares Werk sowie zur Kultur und Literatur in der Renaissance. Greenblatt ist Autor mehrerer Bücher, darunter die hochgelobte Shakespeare-Biographie »Will in der Welt« (2004). Für seine Arbeit wurde er mit zahlreichen Preisen geehrt, u.a. mit dem National Book Award und dem Pulitzerpreis für sein Werk »Die Wende« (Siedler 2012).

Die Geschichte von Adam und Eva von Stephen Greenblatt

Die Geschichte von Adam und Eva von Stephen Greenblatt

 

Der mächtigste Mythos der Menschheit
Originaltitel: The Rise And Fall of Adam and Eve
€ 28,80 [A] Verlag Siedler, 12. März 2018

Ähnliche Beiträge