Auf den Spuren eines ORF-Krimiserienhits!

Sie möchten Ihre Serienstars live sehen? Kitzbühel Tourismus bietet Ihnen hierzu bei der 1. SOKO Kitzbühel Fanwanderung am 27. August 2017 die Möglichkeit. Genießen Sie gemeinsam mit den Hauptdarstellern das herrliche Ambiente Kitzbühels bei einer gemütlichen Stadtrunde zu ausgewählten Original-Drehplätzen.

Mehr als 200 Fälle haben sie bereits gelöst. Mehr als 16 Jahre sorgen sie schon für Recht und Ordnung im alpinen Raum. Nun haben die Fans zum ersten Mal die Gelegenheit, die ORF-Top-Cops der „SOKO Kitzbühel“ auch abseits der Fernsehbildschirme zu begleiten und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Gemeinsam mit einem geprüften Wanderführer laden Jakob Seeböck, Julia Cencig, Ferry Öllinger und Veronika Polly am Sonntag, dem 27. August, zu einem rund zweistündigen Stadtspaziergang ein und präsentieren die bekanntesten Schauplätze und Drehorte.

Produzent Florian Gebhardt: „Ein unvergessliches Erlebnis“. „Der Kontakt zu unseren Fans ist uns sehr wichtig. Kaum ein Serienort könnte einladender für ein Treffen zwischen Fans und mit Anekdoten beladenen Schauspielstars sein als das legendäre Kitzbühel. Ich bin mir also sicher, dass dieser Vormittag für viele „SOKO Kitzbühel“-Anhänger zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Und ich freue mich, heuer nicht nur erstmals als Produzent hinter diesem Erfolgsformat stehen zu dürfen und Cast und Crew an den Set zu bringen, sondern nun auch unser Publikum.“

Die „SOKO Kitzbühel“ on set und on air. Mit aktuell 17 Staffeln ist „SOKO Kitzbühel“ die am längsten laufende ORF-Krimiserie – und mit zuletzt bis zu 779.000 Zuschauerinnen und Zuschauern (Staffel 16, 7. März bis 13. Juni, 20.15 Uhr, ORF eins) nach wie vor ein Publikumserfolg. Die Dreharbeiten zur 17. Saison laufen noch bis November auf Hochtouren. Zu sehen sind die 15 neuen Folgen voraussichtlich 2018 in ORF eins. Dakapofälle stehen derzeit Dienstag um 20.15 Uhr auf dem Programm. Hinter der Serie steht ab heuer eine neue Produktionsfirma: „SOKO Kitzbühel“ ist eine Koproduktion von ORF und ZDF, hergestellt von Gebhardt Productions, unterstützt von Cine Tirol.

Das Programm:

  • Start: Am Hahnenkammparkplatz P2 um 10:00h. Hier zeigen wir Ihnen das Gebäude der Bergbahn sowie den Hahnenkamm.
  • Station 1: Als erste Station für die Fanwanderung geht es zur Wirtschaftskammer, diese war in einigen Folgen Drehort für Kongresse. Außerdem wurde in der Bar Alea gedreht, welche sich im Gebäudekomplex der Wirtschaftskammer befindet.
  • Station 2: Von der Wirtschaftskammer geht es weiter in Richtung Schulpark, wo der Drehort Schule, sowie Blick zum Goldenen Greif, und das Motiv Casino erläutert wird.
  • Station 3: Durch den Durchgang, der den Park und die Bezirkshauptmannschaft verbindet, geht es in den Hof der Bezirkshauptmannschaft. Dort liegt das ehemalige Kommissariat.
  • Station 4: Durch die Vorderstadt, wo über die Dreharbeiten in der Stadt (Verfolgungsjagden etc.) berichtet wird, geht es vorbei am Stadtarchiv, dem neuen Posten der SOKO-Einheit.
  • Station 5: Durch die Stadt folgt man den Weg vorbei am Pfarramt, dem früheren Standort der Gendarmerie.
  • Station 6: Richtung Pfarrau – dort nimmt man die Abzweigung zur Villa Mellon, welches das ehemalige Haus der Gräfin ist.
  • Station 7: Nach dem Pfarrauweg folgt man der Schwarzseestraße. Am Weg biegt man rechts ab hinauf zum Lebenberg, wo die Drehorte Schlosshotel bzw. in den Villen und dem ehemaligen Eisstadion liegen. Von dort hat man auch einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt Kitzbühel und seine Bergwelt.
  • Nach einer kurzen Rast geht es zurück in die Innenstadt, wo in einem netten Lokal der Tag ausklingen wird.

Anmeldung bzw. Tickets: bei Kitzbühel Tourismus – servus@kitzbuehel.com
Achtung: Anmeldeschluss! Freitag, den 25.08.2017
Treffpunkt und Abmarsch: 10.00 h Parkplatz Hahnenkamm
Preis: EUR 15,00 pro Person inklusive Autogrammkarte + 1 Getränk