Willkommen auf der Insel der 2. Chance! Drei Frauen, die auf Bali zu sich selbst gefunden haben. Unser Gastautor Asim Aliloski traf sie vor Ort.

Die Vulkaninsel Bali ist bekannt für ihre Anziehungskraft auf Menschen, die sich nach Veränderung im Leben sehnen. Wir haben drei Frauen getroffen, die den Alltag in ihrer Heimat hinter sich gelassen haben, um wieder zu sich selbst zu finden. Doch kamen sich die Damen in der Ferne auch wirklich näher? Unser Wellness Coach Asim Aliloski wollte es genauer wissen und traf sie persönlich auf Bali.

„Ich wusste, ich muss weit weg, um mich wieder zu sammeln“.

Antje NagulaAntje Nagula verlor Vieles und fand im Klang Balis ihre Berufung.

Antje ließ sich vor Jahren von ihrem Mann scheiden. Die Trennung hat sie mittlerweile ganz gut verdaut, doch seit kurzem liegt die Kündigung auf ihrem Tisch. Die Redaktionsassistentin traut ihren Augen nicht und steht nun alleine da, ohne Mann, ohne Job. „Es war für mich nicht einfach. Ich wusste aber, ich muss weit weg, um mich wieder zu sammeln“, so Nagula. Statt auf Jobsuche zu gehen, packt sie lieber ihre Sachen und zieht sich ins paradiesische „Holiway Garden“ Resort im Norden Balis zurück. Der Austausch mit anderen Frauen tut der 49-Jährigen gut: „Die Energie und die Menschen hier auf Bali wirken wie Balsam für die Seele.“ Antje Nagula nutzt die ganzheitlichen Therapien des Resorts und besucht Kraftorte, an denen sie neue Visionen kreiert. „Es ist nicht leicht, das sichere Zuhause aufzugeben und in die Ferne zu gehen“, gibt sie zu. Doch Bali sei das Beste, was ihr bisher passiert ist. Antje Nagula geht nun ihrer wahren Passion auf der „Insel der Götter und tausend Tempel“ nach. Sie widmet sich dem Singen und der Sonologie. Antje sieht es als Berufung, Menschen zu helfen, ihren eigenen Klang im Leben zu finden und Musik für das persönliche Wachstum zu nutzen.

Ganzheitliche Wellness Therapien im Holiway Garden Resort & SPA

Ganzheitliche Wellness Therapien im Holiway Garden Resort & SPA

_____________

 

Rita Steinberger „Loslassen schafft Platz für etwas Neues“

Rita Steinberger sehnt sich nach einer Veränderung im Leben.

Sie gibt ihren Bürojob auf. Dann zieht ihr Partner die Bremse in der Beziehung, – es reicht der 43-Jährigen leitenden Büroangestellten und Yogalehrerin allemal. „Ich wollte weg, um meinen Kopf frei zu bekommen.“ Rita kommt auf Bali und verbringt viel Zeit damit, mit sich allein zu sein. „Ich glaube, ich habe mich in der Beziehung verloren“, reflektiert sie bei Sonnenuntergang. Das viele Yoga und Meditieren scheinen aber der Powerfrau wieder Kraft zu geben. Ganz zufällig wird sie auch noch auf das Freiwerden einer Stelle in einem Eco-Luxusresort an der Ostküste der Insel aufmerksam gemacht. Die Yogalehrerin mit Erfahrung aus der Wirtschaft soll das Office im exklusiven Boutique Hotel „Shunyata Villas“ leiten. Außerdem darf sie die Gäste des Resorts mit Yoga und Meditation wieder zu sich selbst führen. Nach längerem Zögern nimmt Rita Steinberger das Jobangebot auf Bali an und kehrt ihrer Heimat erstmals den Rücken. „Wenn man loslassen kann, dann schafft auch man gleichzeitig Platz für etwas Neues“, so Rita, die mit dieser Erkenntnis im Leben reicher geworden ist.

Resort Shunyata Villas Bali

Resort Shunyata Villas Bali

__________________

Kathrin Werno“Kann man als Familie mit Kind einfach alles stehen lassen?”

Kathrin Werno konnte! Und sie begann auf Bali ein neues Leben.

Kathrin ist einige Jahre schon mit einem Franzosen zusammen. Ihr gemeinsames dreijähriges Kind ist sehr aufgeweckt und fröhlich. Doch glücklich ist die Familie nicht ganz in der Heimat. Der kleine Ort wirkt auf sie zu trüb und unspektakulär. Das Paar sehnt sich nach Neuem, endlich weg vom Kleinstadtleben. Dabei erinnert sich Kathrin an ihren Urlaub auf Bali vor Jahren. Ubud, so die bekannte Stadt für Künstler und spirituelle Heiler auf der Insel, hat auf sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Doch kann man als Familie mit Kind einfach alles stehen lassen und woanders ein neues Leben beginnen? „Wir hatten stark den Drang wegzugehen, und wir kämpfen noch mit einigen Schwierigkeiten.“ Das Leben eines digitalen Nomaden, so nennen sich beiden, löst noch Unsicherheit und Ängste aus. „Jetzt sind wir beide gefordert, über unseren Schatten zu springen und mit der Unwissenheit, wie es weitergeht, umgehen zu lernen.“ Die leidenschaftliche Bloggerin auf „Onhorseshoes.de“ und Theta-Heilerin hat das Glück, von überall aus arbeiten zu können.

 

Best of Bali

Unsere exklusiven Wellness Insider Tipps für Sie

Sightseeing für Körper, Geist & Seele

✱Wandern & Aussicht im Lempuyang Tempel

✱Königsstadt Karangasem mit Tirta Gangga und Wasserpalast in Ujung

✱ Wasserfall-Kraftort Yeh Mempeh in Les

✱  Vulkanbesteigung zum Sonnenaufgang (Mt. Batur/Agung)

Unterkünfte mit ganzheitlichen Wellness Therapien

✱ Holiway Garden Resort & SPA ab 45 E / Nacht, www.holiwaygarden.com

✱ Shunyata Villas Bali – Eco-Luxury Wellness Resort ab 230 E / Nacht www.shunyatavillasbali.com

Wellness & Spiritual Retreats

✱ Career Success & Life Transformation Retreats www.asimaliloski.com

✱ Atlantis auf den 12 großen Licht & Tonstrahlen www.abwun-music.de/

Bio Wellness Restaurants

✱ Bali Asli Amlapura www.baliasli.com.au

✱ Secret Garden Restaurant Lovina, www.secret-garden-restaurant.biz

Die Printansicht dieser Story finden Sie auf: http://wellness-magazin.at/aktuelle-printausgabe/

Fotos: © Naturreisfeld © Shunyata Villas Bali, © Holiway Garden, Thinkstock; Antje Nagula © Asim Aliloski, Kathrin Werno © Alexis Brioix, Rita Steinberger © M Hasan

Ähnliche Beiträge