Die Kreuzfahrtbranche steht auf Frauen – besonders, wenn man sich die Taufpatinnen bekannter Schiffe ansieht!

Ob Queen Elizabeth II, Schlagersängerin Helene Fischer oder Hollywood-Legende Sophia Loren: Für die Einweihung ihrer Ozean- und Flussriesen holen sich die Reedereien meist illustre Frauen aus den Bereichen Film, Fernsehen, Musik und sogar dem englischen Königshaus. Ein männlicher Pate, so der Mythos, sei ein böses Omen.

Am 5. Juni 2015 feiert die Reederei TUI Cruises ihren jüngsten Flottenzuwachs. Bei der Taufe zerschellt die Patin Franziska van Almsick traditionell eine Flasche Champagner an der Bordwand, bevor  sie dem Schiff seinen Namen verleiht und „allzeit eine Handbreit Wasser unterm Kiel“ wünscht. Anlässlich der Taufe von „Mein Schiff 4“ haben die Experten des Kreuzfahrtportals DREAMLINES einige der berühmtesten Patinnen zusammengestellt.

???????????????????????????????????????????????????????????????????Wassernixe für Wasserriesen – Franziska van Almsick:  
Die wohl bekannteste Schwimmerin Deutschlands wird in diesem Jahr die Korken für die „Mein Schiff 4“ knallen lassen. Franziska van Almsick soll im Juni den Neubau von TUI Cruises einweihen. Die „Mein Schiff 4“ wird in Kiel getauft und bricht tags darauf zu ihrer Jungfernfahrt zu den Metropolen der Ostsee auf.

??????????????????????Eine Krone für die Britannia – Queen Elizabeth II:                                                                                
Queen Elizabeth II taufte im März 2015 die „Britannia“ von P&O Cruises. Im englischen Southampton ließ die Königin die traditionelle Champagner-Flasche an dem Luxusliner für 3.600 Passagiere zerschellen, bevor das Schiff seine erste Reise durch das Mittelmeer antrat. Für die Queen war die Taufe keine Premiere: Sie weihte bereits in der Vergangenheit bekannte Schiffe ein, zuletzt 2010 auf ihren Namen die „Queen Elizabeth“ von Cunard.

Kate Middleton_Royal Princess (c) Princess_CruisesRoyal Princess statt Royal Baby – Kate Middleton:                                                                                     
Erst vor Kurzem freute sich Kate Middleton über die Geburt ihres zweiten Kindes. Statt ihres Babys durfte sie ebenso wie die Queen ein eindrucksvolles Schiff taufen: Die Herzogin von Cambridge weihte im Juni 2013 die „Royal Princess“ von Princess Cruises ein, die vor allem in der Karibik unterwegs ist. Auch dieses Schiff wurde in Southampton getauft.

Helene Fischer_Mein Schiff 3 (c) TUI_CruisesAtemlos über dem Meer – Helene Fischer als Patin für die „Mein Schiff 3“:
Mit einer akrobatischen Show taufte Sängerin Helene Fischer im vergangenen Jahr die „Mein Schiff 3“ von TUI Cruises. Das Schiff wurde von 1.700 geladenen Gästen am Cruise Center in der Hamburger HafenCity begrüßt. Für die Bevölkerung der Hansestadt drehte der Ozeanriese nach dem Auftritt der Schlagersängerin eine exklusive Runde im Hafen.

Hollywood-Legende für exklusives Flussschiff – Sharon Stone tauft „Ama Vida“:
Höchste Hollywood-Prominenz holte sich die Flusskreuzfahrt-Gesellschaft Ama Waterways 2013 für die Taufe ihrer „Ama Vida“. Die wurde nämlich von keiner Geringeren eingeweiht als von Golden Globe-Gewinnerin Sharon Stone. Die Reederei ist auf Fahrten auf dem Duoro in Portugal spezialisiert. Bei der vornehmlich amerikanischen Kundschaft wollte das Unternehmen so richtig die Werbetrommel rühren.

US-Serien-Star gab „Norwegian Dawn“ ihren Segen – Kim Cattrall:
Jeder Sex and the City-Fan wäre sicher gerne live bei der Taufe der „Norwegian Dawn“ von NCL Cruises dabei gewesen. Die wurde von Schauspielerin Kim Cattrall eingeweiht – besser bekannt als Samantha Jones aus der amerikanischen Kultserie. Getauft wurde das Schiff im Jahr 2012 in New York – gebaut wurde es wie viele Ozeanschiffe auf der Meyerwerft in Papenburg.

Sophia Loren_MSC Divina (c) MSC KreuzfahrtenEine Diva für das Schiff – Sophia Loren und die „MSC Divina“:                                                                      
Schauspiel-Legende Sophia Loren ist so etwas wie die Stamm-Taufpatin bei MSC-Cruises. Nachdem sie bereits mehrere Schiffstaufen für die Reederei vollzogen hatte, durfte sie 2012 in Marseille ein Schiff nach sich selbst benennen: Der Name der „MSC Divina“ entspricht Lorens Spitznamen „Die Göttliche“. Sie war zuvor sogar am Design einer besonderen Kabine beteiligt, deren Wände bekannte Aufnahmen der Schauspielerin zieren.

Sister Act für die „Serenade of the Seas” – Whoopi Goldberg:                                                                         
Auch ihre Schauspiel-Kollegin Whoopi Goldberg verlieh einer Schiffstaufe Hollywood-Glanz: Sie schickte 2003 die „Serenade of the Seas“ auf Reisen. Die Taufe des Megaliners von Royal Caribbean International fand in New York statt. Das Schiff kreuzt im Sommer 2015 in Richtung Nordkap und in der Ostsee, im Herbst vor Kanada und im Winter in der Karibik.

Abdruck honorarfrei bei NamensnennungGermany‘s next cruise ship – Heidi Klum ehrte die AIDAaura:
Die „AIDA Aura“ bekam ihre Champagner-Dusche von Heidi Klum verliehen. 2003 taufte das Model und TV-Gesicht im Ostseebad Warnemünde das dritte Schiff der Reederei AIDA Cruises. Mittlerweile ist deren Flotte auf stolze zehn Schiffe gewachsen. Im Jahr nach ihrer Taufe lag die „AIDAaura“ während der Olympischen Spiele als offizielles Gästeschiff des Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland im Hafen von Piräus.

Fee fliegt auf Disney Wonder – Tinker Bell:
Der amerikanische Veranstalter Disney Cruise Line eröffnete 1999 ein neues Kapitel in der Geschichte von Schiffstaufen: Für die „Disney Wonder“ fungierte erstmals eine Comic-Figur als Taufpatin. Passend zur Reederei, deren Markenzeichen lebende Film-Figuren auf den Schiffen sind, weihte die fliegende Fee Tinker Bell aus dem Kinderfilm Peter Pan das Schiff im Hafen von Port Canaveral in Florida ein. Einen weiteren Meilenstein setzte 2010 Royal Caribbean International mit der Taufe der „Allure of the Seas“: Ihre Patin war die Fiona aus dem Film Shrek – der tollkühne Held.