Burgenlands Sommerbühnen präsentierten sich bravourös auf der Ferienmesse

Titelbild: Tourismusdirektor Mario Baier mit Constanze Breitebner und Martin Weinek, die in der Uhudlerregion “Alles in einem Rausch” inszenieren.

 

Die Seefestspiele Mörbisch, das Haydn Festival Burgenland, das Liszt Festival Raiding, Burg Forchtenstein Fantastisch, der Theatersommer Parndorf, die Schlossspiele Kobersdorf, die Halbturner Schlosskonzerte, das Güssinger Powertrio Musical Güssing, Kultur Sommer Güssing und Burgspiele Güssing, jOPERA jennersdorf sowie das in der Uhudlerregion inszenierte Theaterevent „Alles in einem Rausch“ … wenn DAS kein Angebot ist! Und das sind noch längst nicht alle!

  • Die Seefestspiele Mörbisch dürfen sich in diesem Jahr über ein Jubiläum freuen und feiern mit einer Inszenierung „Der Vogelhändler“ ihr 60jähriges Bestehen.
  • Das Haydn Festival Burgenland inszenieren heuer das gesamte Nordburgenland und angrenzende Regionen als “Haydnland”. So kann man erlesene Konzerte an spannenden neuen Spielstätten wie der Bergkirche in Eisenstadt, Schloss Rohrau, Mole West oder Schloss Esterháza in Fertöd erleben.
  • Mit dem Komponisten, Musiker und Journalisten Gerhard Krammer hat der Klangfrühling in Schlaining einen neuen Intendanten gefunden, der die Musikszene des Burgenlandes schon seit Jahrzehnten belebt. Man darf sich auf frischen Wind rund um die Burg Schlaining freuen.
  • 2017 wird außerdem das Jahr der Gegenwartskunst gefeiert. Kulturinteressierte können sich also über ein vielfältiges Programm das gesamte Jahr über vom Norden bis zum Süden des Burgenlandes freuen.

Ticket-Center Burgenland Franz Schubert-Platz 6 | 7000 Eisenstadt Tel. +43 2682-719-3000 office@kultur-burgenland.at |

www.kultur-burgenland.at

Ähnliche Beiträge