2016 jährt sich die Erstbesteigung des Großvenedigers zum 175. Mal. Anfang Mai startet das Jubiläumsprogramm mit Sonderausstellungen, Dia- und Filmvorführungen, Lesungen, Festabenden – und als Höhepunkt – geführte Großvenediger-Touren auf Spuren der Pioniere.

kuh_vor_bergpanorama_wildkogel-arena_neukirchen_und_brambergDer Großvenediger ist mit 3.666 Metern die höchste Erhebung im SalzburgerLandund einer der schönsten Berge in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Am 3. September 1841 gelang seine Erstbesteigung durch eine Gruppe um Josef Schwab, Paul Rohregger sowie den Mittersiller Pfleger, Schriftsteller und Topografen Ignaz von Kürsinger. Die Pioniere nahmen die Route von Neukirchen durch das Obersulzbachtal und über die Stierlahnerwand. Von Kürsinger stammt die Bezeichnung „weltalte Majestät“ für den Großvenediger – nach ihm ist die auf 2.558 Metern gelegene Kürsingerhütte benannt.

Das 175. Jubiläumsjahr des ersten Gipfelsieges ist Anlass für ein aussichtsreiches Programm: Etwa eine Venedigertour mit Extrembergsteiger Radek Jaroš, der als einziger tschechischer Bergsteiger alle 14 Achttausender bestiegen hat. Um einiges gemütlicher wird die „Wirtshaus-Roas zur weltalten Majestät“ mit Charly Rabanser und musikalischer Begleitung angegangen. Wer das Jubiläum lieber im Tal feiern möchte, findet bei Dia- und Filmvorführungen, Lesungen und einem offiziellen Festabend in Neukirchen am Großvenediger die Gelegenheit dazu. Anfang September ist die offizielle Festwoche mit dem 18. ÖAV-Nationalpark-Patentreffen (03.–10.09.16) angesetzt. Seit 20. Juni gibt es eine täglich buchbare Venediger-Pauschalemit organisierter 1,5-Tagestour auf Spuren der Erstbesteiger: ein ganz großesNaturerlebnis mit Übernachtung bei Hüttenwirt Emil Widmann auf derKürsingerhütte. Seinen Namen erhielt der Großvenediger von den Säumern, die einst über die Tauern zur Adria unterwegs waren – oder aber von der Fernsicht, die an besonders klaren Tagen bis Venedig reichen soll.

Jubiläums-Programm 175 Jahre Großvenediger-Erstbesteigung in Neukirchen
Bis 26.10.16: „175 Jahre Großvenediger“. Sonderausstellung – Felberturm-Museum Mittersill
Bis 30.09.16: Jubiläums-Ausstellung „Ein Berg prägt seinen Ort – der Großvenediger“ 175 Jahre Erstbesteigung – Samerhofstall (Eröffnung 08.07.16, 19 Uhr)
Bis 10.09.16: Festwoche mit 18. Nationalpark-Patentreffen des Österreichischen Alpenvereins
07.09.16, 20 Uhr: „Im Obersulzbachtal“. Filmabend – Cinétheatro
08.09.16: Festabend mit LH Wilfried Haslauer, Oberpinzgauer Singgemeinschaft, “D’Suachandn”– Neue Mittelschule
09.09.16: Geführte Jubiläumstour – 1 1⁄2 Tage zum Großvenediger
09.09.16, 20 Uhr: „Besteigung des Großvenedigers von Krimml“. Filmabend – Cinétheatro
10.09.16, 4 Uhr: Aufstieg zum Großvenediger
28.10.–05.11.16: 12. Bergfilmfestival – Cinétheatro
25.–27.11.16: Int. Festival of Alpinism in Kooperation mit der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern – Prag

Venedigerpauschale ERLEBNIS GROSSVENEDIGER (bis 27.09.16)
1 ½ Tagestour inkl. Taxi ins Obersulzbachtal, Abendessen, Nächtigung und Frühstück auf der Kürsingerhütte, Leih-Ausrüstung, Bergführergebühr, Venediger T-Shirt – Preis p. P.: ab 208 Euro (244 Euro bei zusätzlicher ÜF in einem Privathaus in Neukirchen)

Täglich buchbar, mind. 5 Personen, Anmeldung bis 16 Uhr am Vortag www.bergfuehrer-buero.at

Fotos: wildkogel-arena_neukirchen_und_bramberg

Ähnliche Beiträge