Mit GetYourGuide fanden wir coole Ideen für Abkühlung an den heißen Tagen.

Spritzige Abwechslung am Urlaubsort: GetYourGuide (www.getyourguide.at) zeigt, welche sportlichen Aktivitäten den sommerlichen Temperaturen trotzen und für zusätzliche Urlaubserinnerungen sorgen.

 

Amsterdam- 5 Stunden Kanufahrt im Feuchtgebiet1Kajak-Tour durch Amsterdams Feuchtgebiete

Die fünfstündige Tour startet in einem kleinen Dorf in der Nähe des Naturreservats von Amsterdam. Der Guide erzählt Wissenswertes über das Feuchtgebiet und wie es entstanden ist. Auf halbem Weg genießen die Teilnehmer ein Inselpicknick mit einer Vielzahl an regionalen Produkten und Säften, mit frischem Obst, verschiedenen Sorten Käse, Brot, Nudeln und mehr. Der Rückweg ist gesäumt von echten holländischen Windmühlen, die in Wirklichkeit einiges kleiner sind als man sie sich vorstellt. Auch Schwimmpausen sind während der Kajakfahrt möglich. Ab 59 Euro pro Person.

 


Miami South Beach- 2-stu¦êndiger WakeboardingkursWakeboarding in der South Beach Bay

Der zweistündige Wakeboardingkurs in South Beach Bay beginnt mit einer kleinen Tour durch die Bucht von Miami. Begleitet von einem zertifizierten Guide lernen die Boarder schnell alle wichtigen und richtigen Techniken, damit sie mühelos auf den Wellen surfen können. Der fachkundige Kapitän des Bootes steht während des ganzen Ausflugs mit Rat und Tat zur Seite. Ab 359 Euro pro Gruppe à vier Personen.

 

Kiten auf den Kanaren

Gran Canaria- 6-stu¦êndiger Kitesurf-Kurs1Dieser Wassersport lässt sich in den Sommermonaten am besten auf Gran Canaria erlernen, da zu dieser Zeit die Windverhältnisse optimal sind. Das sechsstündige Programm startet mit einem theoretischen Kurs bevor es zum Strand geht. Bei sicheren Windbedingungen werden hier die ersten Kite-Bewegungen trainiert. Der Kurs eignet sich sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Kitesurfer, da die Ausbilder das Angebot für erfahrenere Schüler mit Tipps für technische Verbesserungen erweitern. Ab 80 Euro pro Person.

Durch das Wasser gleiten vor Ibiza

Mit einem BladeFish Seajet begeben sich Unterwasser-Fans auf ein ganztägiges Entdeckungsabenteuer vor Ibiza: Der Seajet ist ein Wasserfahrzeug mit einem Unterwasserantriebssystem, mit dem die Teilnehmer wie ein Fisch durch den Ozean gleiten können. Die BladeFishs sind optimal, um sich eine Pause vom Sonnenbaden zu gönnen und Abwechslung in den Faulenzerurlaub zu bringen. Ab 110 Euro pro Gruppe bis zehn Personen.

 

Fuerteventura- 4-ta¦êgiger Anfa¦êngerkurs im WindsurfenSurfen mit dem Wind vor Fuerteventura

In vier Tagen mit je zweieinhalb Stunden lernen Teilnehmer alles Wichtige über das Windsurfen. Der Kurs findet mit einer kleinen, übersichtlichen Gruppe von maximal sieben Personen statt, um für  optimalen Lernerfolg zu sorgen. Ein erfahrener Lehrer begleitet die Windsurfer von einem Motorboot aus, kann jederzeit Feedback geben und den Kurs korrigieren, wenn sich ein Teilnehmer auf Abwegen befindet. Die Ausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden. Auf Wunsch erwerben die Kursteilnehmer die VDWS-Einsteiger-Windsurf-Lizenz. Ab 180 Euro pro Person.

 

Barcelona Paddelsurfen- 1, 2, 3 oder 4 StundenPaddeln plus Surfen = Paddelsurfen in Barcelona

Im Olympischen Hafen von Barcelona können Paddelfreunde für ein bis vier Stunden ihrer Leidenschaft nachgehen. Paddelsurfen im Stehen ist ein beliebter Wassersport aus Hawaii, der sich aus dem Windsurfen entwickelt hat. Die Ausrüstung wird vor Ort zur Verfügung gestellt. Paddelsurfen ist um einiges einfacher als Windsurfen und für alle interessierten Wassersportler geeignet. Die Mitarbeiter des Anbieters erklären kurz die Grundlagen, bevor es ins Wasser gehen. Ab 15 Euro pro Person.

Fotos GetYourGuide

Ähnliche Beiträge