Am 28. Februar 2016 ist es soweit! Die 8-jährige Geschichte von “Laufen hilft” kann sich sehen lassen.

lh16_laufenhilft_sujet

Seit mehreren Jahren bereits ist der Laufen hilft Charitylauf als Österreichisches Laufopening positioniert und etabliert. Die ausgeschriebenen Distanzen und die terminliche Lage ein paar Wochen vor dem Vienna City Marathon eignen sich optimal als Vorbereitung und Einstieg in die Laufsaison.

Seit dem Jahr 2013 ist das Laufopening auch die Eröffnungsveranstaltung des größten Österreichischen Laufcups – dem Österreichischen Volkslaufcup. Seit dem Jahr 2015 ist das Österreichische Laufopening auch die Startveranstaltung der größten Wiener Laufserie „Wien läuft“. Das Motto der Veranstaltung motiviert gleichzeitig auch Zielgruppen, die nicht regelmäßig Laufsport betreiben: „Laufen hilft – Du auch?“

 

lh15-dominik-kiss-5834

Das Projekt unterstützt unter diesem Motto soziale und karitative Zwecke.

St. Anna Kinderkrebsforschung

Seit dem Jahr 2009 unterstützt das Projekt die St. Anna Kinderkrebsforschung. Fast 80% der an Krebs erkrankten Kinder und Jugendlichen können heute geheilt werden. Durch langjährige intensive Forschungsarbeit auf höchstem wissenschaftlichem Niveau und durch Beschreiten neuer, bahnbrechender Wege konnte die St. Anna Kinderkrebsforschung bei Diagnostik und Therapie bedeutende Fortschritte erzielen und sich nicht nur als wichtigstes Zentrum für onkologische Forschung bei Kindern und Jugendlichen in Österreich etablieren, sondern auch international einen Namen machen. Die St. Anna Kinderkrebsforschung wird hauptsächlich durch Spenden finanziert. Ohne die großartige Hilfsbereitschaft der Spenderinnen und Spender ist die intensive Weiterführung der so wichtigen Arbeit der St. Anna Kinderkrebsforschung kaum möglich.

Das neunerhaus

Seit 2014 unterstützen wir zusätzlich zur St. Anna Kinderkrebsforschung das Projekt Erst Wohnen vom neunerhaus. „Hilfe zur Selbsthilfe“ lautet das Motto der Wiener Sozialorganisation. Schon seit Jahren unterstützt die sBausparkasse diesen Sozialverein. Seit September 2012 steht das Pilotprojekt Housing First im Zentrum der Initiative: Ohne Job keine Wohnung. Von der Notschlafstelle in ein Pensionszimmer. Von dort zu Bekannten. Danach betreutes Wohnen, dann zurück in eine Notschlafstelle. Oder auf die Straße. Immer gilt dabei: ohne Wohnung kein Job. Und kaum eine Chance, die Situation nachhaltig zu verbessern

 In 8 Jahren wurden insgesamt 55.250 Euro an Spendengeldern gesammelt und an die Krebsforschung und das neunerhaus weitergegeben. Die Teilnehmerzahlen steigen weiter mit zweistelligen Zuwächsen.

Die Ziele für 2016 sind fixiert: Der KIDS Run bekommt 2016 seinen eigenen Platz und wird bereits am Samstag stattfinden. Auch die Nordic Walker bekommen ihren eigenen Bewerb. Die Teilnehmerzahl wird 2016 auf maximal 5.000 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer limitiert.

Der Hauptveranstaltungsort ist die Prater Hauptallee. Die Strecke führt von hier auf der Hauptallee bis zum Lusthaus und über das Heustadlwasser zurück auf die Stadionallee und Meiereistraße. Von hier geht es über die Vorgartenstraße, durch das Viertel 2 und über die Rotundenallee zurück auf die Prater Hauptallee und dort zurück ins Ziel auf der Prater Hauptallee. Gelaufen wird ausschließlich auf asphaltierten Wegen. Beim 5 km Lauf führt die Strecke zum Lusthaus über das Heustadlwasser zurück auf die Prater Hauptallee ins Ziel. Beim Halbmarathon wird die gesamte Strecke zweimal gelaufen und in jeder Runde eine kurze Zusatzschleife am Marathonweg beim Stadion angehängt.

Alle Details:

 https://www.laufenhilft.at/

 

Ähnliche Beiträge