Die letzten warmen Tage des Jahres eignen sich besonders für sportlichen Aktivitäten – wir fahren dazu gerne ins Mühlviertel.

csm_2017-08-31_Mountainbiken-im-Muehlviertel__c_Oberoesterreich-Tourismus_Roebl_7bb350294bDie Mountainbikestrecke Tour de Ålm mit über 170 km Länge hat sich in den letzten Jahren zu einem sportlichen Hotspot des Mühlviertels entwickelt. Die Route führt vorbei an kulinarischen und kulturellen Highlights und bietet Herausforderung für Anfänger und erfahrene Mountainbiker. Das Hotel Rockenschaub in Liebenau ist mit Radgarage, Waschplatz sowie Wellnessbereich der perfekte Ausgangspunkt für sportliche Ausfahrten.

csm_2017-08-31_Reiten-im-Muehlviertel__c_Oberoesterreich-Tourismus_Erber_a780498569Eine neue Perspektive auf die weite Landschaft entdecken Urlauber bei Wanderritten durch das weitläufige Pferdereich Mühlviertler Alm. Beim Wanderreithof Kern in Unterweißenbach können Anfänger und Wiedereinsteiger bei Reitstunden oder geführten Ausritten reiten lernen oder ihre Fähigkeiten verbessern. Vom Reitpark Gstöttner in Schönau aus erkunden Gäste nach einem gemeinsamen Einführungsritt das Pferdereich auf eigene Faust.

csm_2017-08-31_Herbstwandern-im-Muehlviertel__c_Oberoesterreich-Tourismus_Roebl_d15223e198Das Mühlviertel verfügt über zahlreiche Kraftplätze in der freien Natur, an denen Urlauber zur Ruhe kommen und ihre Energiereserven wieder auffüllen können. Der 84 km lange Johannesweg führt an 12 Stationen vorbei, die Wanderern Lebensweisheiten und Denkanstöße mit auf den Weg geben. Das Gästehaus Neubauer in Kaltenberg bietet die Möglichkeit den Johannesweg ohne Gepäck zu erwandern. Die heilsame Atmosphäre des Mühlviertler Waldes erleben Gäste beim Waldluftbaden in der Region Freistadt. Geprüfte Waldluftbademeister erläutern die positive Wirkung des Waldes auf die Gesundheit, die Urlauber bei gemeinsamen Ausflügen hautnah erleben.

Weitere Urlaubsangebote unter www.muehlviertel.at

Titelbild: Oberösterreich-Tourismus/Roebl; Oberörsterreich-Tourismus/Erber

 

Ähnliche Beiträge