Endlich ist der Winter da!

Niederösterreichs Skigebiete starten in die Wintersaison

Skifahrer und Schneehaserl können endlich aufatmen. Auf den milden Dezember folgten die langersehnten kalten Temperaturen, die das Beschneien möglich machten und den Skibetrieb in Niederösterreichs Winter-Destinationen einläuten.

Das nahe Ferienende bringt für zahlreiche Schüler doch noch verspätete Winterfreuden. Für ungetrübten Pistenspaß sorgen Niederösterreichs Wintersportregionen, die ab sofort einen Teil- oder sogar Vollbetrieb anbieten. Auch kleinere Skigebiete konnten dank Schneekanonen und Neuschnee mit ihrem Betrieb starten. „Wintersportler kommen in Niederösterreich endlich in den Genuss des Skifahrens. Die winterliche Witterung der vergangenen Tage, auf die wir lange gewartet haben, sowie Beschneiungsanlagen haben es möglich gemacht und beste Pistenverhältnisse gezaubert. Wir hoffen auf weiterhin kalte Temperaturen und schneesichere Semesterferien im Februar“, so Niederösterreichs Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav.

Aktueller Überblick zu Niederösterreichs Skigebieten:

Mostviertel:

* Annaberger Lifte:
o    Teilbetrieb: Förderband Reidl, Anna-Land (Förderband + Seillift), 4er-Sessellift Söllnreith, 4er-Sessellift Hennesteck
o    Die Anna-Alm ist ab sofort täglich zu den Liftbetriebszeiten geöffnet
o    Guter Pistenzustand, 40 cm, griffig
o    Ermäßigte Liftkarten für Erwachsene und Kinder

* Göstling-Hochkar:
o    Teilbetrieb: 6 von 8 Liften (alle außer Leckerplanbahn und Sonnenlifte) im Betrieb und Hütten in Betrieb
o    Sehr guter Pistenzustand bei 30 cm (3 cm Neuschnee)

* Lackenhof am Ötscher:
o    Teilbetrieb: 4er-Sesselbahn Eibenkogel, Babylift und Zauberteppich
o    Ermäßigte Liftkarte
o    Sehr guter Pistenzustand bei 25 cm (5 cm Neuschnee)

* Gemeindealpe Mitterbach:
o    4er-Sesselbahn Bodenbauer-Express und Birkischlepper
o    15 cm Schneehöhe
o    Ermäßigte Liftkarten für Erwachsene und Kinder

Wiener Alpen:

* Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee:
o    Vollbetrieb: alle Lifte in Betrieb
o    Sehr guter Pistenzustand bei 35 cm (2 cm Neuschnee)

* Puchberg am Schneeberg:
o    Teilbetrieb: Salamander Kinderlift, Schlepplift und Salamanderteppich
o    15 cm Schneehöhe

Bild_Familienskiland_St. Corona am Wechsel@Romanseidl* Familienskiland St. Corona am Wechsel:
o    Vollbetrieb: alle Lifte (ein Tellerlift und zwei Förderbänder) in Betrieb
o    Guter Pistenzustand bei 30 cm (3 cm Neuschnee)
o    Nachtskilauf: Freitag und Samstag

* Zauberberg Semmering:
o    Teilbetrieb: Zau[:ber:]g Kabinenbahn und Happy Lift (Schlepplift)
o    Nachtpiste und Rodelbahn (auch bei Nacht) durchgehend in Betrieb
o    Guter Pistenzustand bei 40 cm (5 cm Neuschnee)

Neben dem Skisaison-Auftakt in den Bergerlebniszentren, freuen sich auch kleine, feine Skigebiete im Waldviertel und den Wiener Alpen über ihren Betriebsstart. So öffneten die Aichelberglifte, Karlstift, das Schidorf Kirchbach, JAUerling in Maria Laach und die Simas Lifte, Wechselland.
Aktuelle Infos unter: www.die-kleinen-feinen.at

Auch die Ski-, und Langlauf-Schnuppertage, die sich speziell an Erwachsene Einsteiger richten, können gebucht werden. Diese beinhalten einen dreistündigen Grundkurs inklusive Leihausrüstung. Veranstaltungstag ist jeweils der Samstag zwischen 13 und 16 Uhr. Der Preis pro Person beträgt bei den Ski-Schnuppertagen Euro 54,- und den Langlauf-Schnuppertagen Euro 44,-. Alle Termine gibt es unter: www.niederoesterreich.at/schnuppertage

Bild: Familienskiland St. Corona am Wechsel@Romanseidl
Titelbild: Stubnerkogel, CC BY-SA 3.0

Ähnliche Beiträge