Über die Ursprünge der “Seiferei” und ein besonderes Highlight …

Im “Zaubergarten” ihrer Großmutter begann sich Sabine Felix` Leidenschaft für den Duft von Kräutern und Pflanzen zu entfalten. Sie war fasziniert von den unterschiedlichen Geruchsnoten und liebte es, mit Rosmarinzweigen ihr Badewasser zu beduften. Damals war sie zarte sieben Jährchen alt…

unspecified-3Es dauerte noch eine ganze Weile, bis sie ihre erste Seife siedete. Ihr erstes Buch über die Herstellung von handgesiedeten Seifen kaufte sie wegen dem ansprechenden Buchdeckel und der darin enthaltenen Abbildungen. Zwar waren die Rezepte enttäuschend und hielten bei weitem nicht das, was sie versprachen, aber etwas viel Aufregenderes geschah: eine Neugierde war entfacht, und der Drang nach mehr Erfahrung über die Herstellung von hochwertige Pflanzenölseifen war enftacht. So begann sie, ihre eigenen Rezepte zu entwickeln und Schritt für Schritt entstanden die hochwertigen Naturseifen, die ganz besondere Handschrift und Duftnote tragen.
Aus der anfänglichen Seifenlinie entwickelte sich kontinuierlich ein erweitertes Sortiment, bestehend aus Duschgels, Shampoos, Wellness- und Kräuterbäder, Sprudelkugeln, Kopfkissendüfte, Raumdüfte und Raumparfüms.
unspecified-2Die Seiferei verschreibt sich von Beginn an der Verarbeitung natürlicher Rohstoffe höchster Qualität. So werden in allen Produkten ausschließlich reine ätherische Öle unter strengem Verzicht auf synthetische Duftstoffe verarbeitet. Bei der Auswahl der Rohstoffe wird auf Nachhaltigkeit und Regionalität gesetzt. Die Herstellung und Verpackung der Erzeugnisse erfolgt liebevoll von Hand, wodurch jedes Stück einen einzigartigen Charakter erhält.
03_Arabesque_Zusammenstellung_freigestellt
JETZT wurde der Special Edition Raumduft „ARABESQUE“ vorgestellt. Dabei zeigt sich Sabine Felix` Vorliebe für gehaltvolle, geheimnisvolle und orientalische Düfte in einer Komposition vereint. Weihrauch ist eine der Hauptkomponenten. Gepaart mit einer Vielzahl  fein abgestimmter, würzigen Noten, dem warmen Duft von Benzoe Siam Harz und Hölzern, wurde der Duft am Ende mit reinem ätherischen Rosenöl verfeinert – was die Exklusivität der Komposition hervorhebt.  Das Etikett wurde von Sabine Felix handgezeichnet. Ein mit Kaligrafiefeder geschriebener Text umspielt das Arabesquenmotiv. Anschließend händisch im Siebdruckverfahren auf handgeschöptem Papier gedruckt  –  ergibt dies eine dem Duft ebenbürtige Verpackung. Limitiert auf 60 Stück, nummeriert und handsigniert, liebevoll händisch montiert, und mit einem schwarzen Satinband und einer schwarzen Feder vervollständigt.
 (Ab 1. Dezember auf www.seiferei.at erhältlich, 69,00 Euro, auf 60 Stück limitiert, handsigniert)
Fotos Sabine Felix, Seiferei