COS setzt die Partnerschaft mit dem Londoner Kunstmuseum “The Serpentine Galleries” fort und unterstützt damit zum dritten Mal das Park Nights Sommerprogramm!

Das Park Nights Veranstaltungsprogramm findet in der Zeit von Juli bis September 2015 statt. Veranstaltungsort ist dabei der 15. Serpentine Pavillon. An ausgewählten Freitagabenden im Sommer finden dort Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Tanz, Kunst und Literatur statt. Dieses Jahr wird der Serpentine Pavillon von dem in Madrid ansässigen Architektenbüro Selgas Cano designt. Die polygonale Struktur besteht aus verschiedenfarbigen, durchscheinenden Stoffbahnen, die in ein Gewebe eingearbeitet sind und im Inneren des Pavillons die Wirkung entfalten, die an farbige Glasfenster erinnert.

image012Marie Honda, COS Managing Director: “Wir sind sehr stolz, das Park Nights Programm der Serpentine Galleries auch in diesem, für den Serpentine Pavillon so wichtigen Jahr, fortzusetzen. Als Bildungseinrichtung, gemeinnützige Organisation und international anerkanntes Museum sind die Serpentine Galleries für COS eine große Quelle der Inspiration.” Deshalb bringt das Modelabel COS zur Feier dieses Projekts einen Rucksack in limitierter Auflage heraus. Martin Andersson, COS Head of Menswear Design: „Unser Ziel war es, etwas zu entwerfen, das den demokratischen Charakter der Serpentine Galleries und des Park Nights Sommerprogramms widerspiegelt. Aus diesem Grund haben wir uns für ein Unisex- Modell entschieden, das alle tragen können.”

Zu kaufen gibt es das exklusive Modell online unter cosstores.com. Der Erlös geht an „The Serpentine Trust“!

 

Fotocredit: Serpentine Pavilion designed by SelgasCano 2015 External indicative CGI © Steven Kevin Howson / SelgasCano

 

Ähnliche Beiträge