Ein Wochenende in Mailand, fünf Outfits und nur eine Handtasche…

_X0A1722_v1_copyWas für viele Frauen zum Albtraum werden kann, wird jetzt zum Traum: Das Schweizer Newcomer-Label Genie in a Bag überrascht die Modewelt mit ihrer wandelbaren Tasche, deren elegante Einzelteile jeden Wunsch erfüllen. In Italien aus erstklassigem Leder gefertigt, vereint sie Qualität, Kreativität und Exklusivität. Beuteltasche, Rucksack, Handtasche und Clutch in einem.

Beuteltasche. Rucksack. Handtasche. Clutch. Die Frage, welche Tasche Frau auf den Wochenendausflug mitnimmt, erübrigt sich, denn sie hat alle vier Klassiker immer dabei. Die exzellent verarbeiteten Elemente in runder oder eckiger Ausführung harmonieren optimal und schaffen eine wandelbare Tasche. Tanja Schenker, Gründerin und Designerin des jungen Labels, möchte den Bedürfnissen der modernen Jetsetterin gerecht werden: „Das Herzstück unserer Kollektion vereint Lifestyle, Fashion und Design. Ob Cocktail-Party, Shoppingtour durch die Stadt oder Reise, Frau hat für jeden Anlass das passende Accessoire.“

Während der Beutel in sanftem Beige oder Grau gehalten ist, bilden Clutch und Handtasche durch intensive oder gedeckte Farben einen starken Kontrast. Von Pink über Orange bis Türkis – die Modelle sind in über zehn verschiedenen Farbkombinationen erhältlich. Weiteres Highlight: Dank Reissverschluss lassen sich die einzelnen Teile ganz einfach vom Beutel abnehmen und eigenständig tragen.

Alle Taschen werden aus hochwertigstem Rind- und Kalbsleder gefertigt, das in renommierten Gerbereien in Frankreich und Italien umweltbewusst produziert wird. Durch die Hydrophobierung des Kalbsvelours perlt Regenwasser an der Oberfläche der Beuteltasche ab. Das Poney- oder Nubuk-Leder von Clutch, Handtasche und Riemen ist dank dem 3M Scotchgard nicht nur vor Feuchtigkeit, sondern auch vor Fett- und Schmutzflecken geschützt. Diese Prozesse erhöhen die Strapazierfähigkeit und machen das Accessoire zum langjährigen Begleiter.

Businesstasche_008_Freigest
_X0A2116_v1_copyWährend der letzten zweieinhalb Jahre entwickelte die 26-jährige Tanja Schenker die Genie in a Bag-Kollektion. Zusammen mit ihrer Mutter Anita Schenker designte sie den ersten Prototypen der multifunktionalen Tasche. In Handarbeit verwandeln heute Schneider eines Kleinbetriebes in Norditalien die luxuriösen Leder und Materialien in ein Meisterwerk.

Erhältlich über www.genieinabag.com und im ausgewählten Fachhandel.

Businesstasche_009_Freigest

Ähnliche Beiträge