Von wegen, alles sei genetisch bestimmt!

Die 80/20-Regel: Wir sind – zu 80 Prozent – selbst verantwortlich wie schnell wir und unsere Haut altern!

Seit sich die Epigenetik mit Genmutationen beschäftigt, bleibt kein Stein auf dem anderen. Vor allem das Thema „Umwelteinflüsse als Hautalterungs-Beschleunigung“ steht im Fokus. Dass Umwelteinflüsse die Genexpression verändern, wissen wir inzwischen. Konkret: Der genetische Code im Kern jeder Zelle nimmt durch diese Angriffe Schaden und kann seine wichtigen Aufgaben nicht mehr vollständig erfüllen. Die gute Nachricht: Wir können auf Neustart schalten! Das Forscherteam von Lancaster war mit 365 Elixir unter den Vorreitern in Sachen DNA Schutz. 2015 überzeugt man mit dem überarbeiteten Produkt, das sowohl an der DNA als auch auf der epigenetischen Ebene „arbeitet“, also an biologischen und umweltbedingten Faktoren. Ein Liposom (membranbildende Moleküle wie Lipide/Fette) mit vier spezifischen Enzymen stellt die Funktionalität der DNA wieder her. Plus: Wenn bei einigen Genen die genetische Information durch Umwelt und Lifestyle nicht mehr richtig übersetzt wird, dann „erinnert“ das Gen-Regulierungs-System die Zellen, wie sie sich als „Junge“ verhalten haben. Das gelingt mit einem Komplex aus rotem Reis, Extrakt aus roten Trauben und Wegerich-Extrakt. Natürlich braucht es Jahre an Forschungsarbeit, um diese Formulierungen zu finden und in ihrer Effektivität zu bestätigen.

Immunschutz, ein Phänomen mit vielen Facetten. Wie leistungsfähig die Abwehrmechanismen sind, hängt vom Zustand ihrer Einzelteile und dem individuellen Lebensstil ab. Als größtes Organ des Körpers stellt die Haut auch die erste Verteidigungslinie gegen vordringende Organismen dar. Der seltene Zelltyp namens Langerhans-Zelle kommt nur in der Haut vor. Während die Haut ungefähr 15 Prozent des Körpergewichts ausmacht, sind nur zwei bis fünf Prozent aller Zellen in der Epidermis Langerhans-Zellen. Diese schwer arbeitenden Zellen bilden ein komplexes Netzwerk, das die gesamte Epidermis durchzieht, sodass sie fremde Substanzen, die von außen eindringen, aufspüren und andere Zellen „warnen“ können, damit diese ihre Schutzmechanismen entfalten. Die Frage, ob Langerhans-Zellen auch Entzündungen lindern können, hatte die Wissenschaftler von Shiseido jahrelang beschäftigt. Man hatte zahlreiche „Calming Enzymes“ entdeckt, die sich an der Oberfläche von Langerhans-Zellen befinden. Neueste Forschungen haben nun ergeben, dass die sie tatsächlich hautschädigende Faktoren eliminieren können, die die Haut als Reaktion auf UV-Strahlung, chemische Substanzen und andere Reize hervorbringt. Insbesondere kann sie übermäßige Reaktionen abmildern und die Haut beruhigen.


Interview

Dr. Doucet klein„Epigenetik ist tatsächlich reversibel!“

Dr. Olivier Doucet, Vizepräsident Forschung & Entwicklung Lancaster, Paris, über die neue 80/20 Regel

Wellness Magazin: Dr. Doucet, seit kurzem kursiert die 80/20-Regel in Sachen Anti-Aging. Was ist damit genau gemeint?
Dr. Doucet:
Für tausende Jahre galt das Dogma, dass alles in unserem genetischen Code geschrieben steht. Doch die Wissenschaft ist auf ein Paradox gestoßen: eineiige Zwillinge, die trotz identer Erbanlagen völlig unterschiedlich altern. Ab da musste man umdenken. Man hat erkannt, dass die Expression unserer Gene, unserer Erbanlagen, durch Ernährung, Lebensstil, Umwelt etc. veränderbar ist. Das war ein Meilenstein: Von diesem Punkt an wusste man, dass nicht alles an bzw. in unseren Genen liegt. Der Einfluss der Umwelt, in der wir leben (inkl. Lifestyle, Ernährung etc.) kann manche Gene „verdrängen“/abschalten oder aktivieren oder ihre Information wird in andere Proteine „übersetzt“.

Und wie gehen wir mit den 80 Prozent um und wie schützen wir uns?
Alle Umweltfaktoren bilden große Mengen an Freien Radikalen, die in der Zelle oxidativen Stress verursachen, eine der Hauptursachen für frühzeitige Hautalterung. Dadurch werden Mikroentzündungen in der Haut ausgelöst, die kollagene und elastine Fasern schädigen. Wir sprechen von „Inflammaging“. ABER: In Studien konnte längst belegt werden, dass ein gesunder Lebensstil mit ausreichend Bewegung und guter Ernährung den Alterungsprozess verlangsamt – indem er dem genetischen Code erlaubt, auf seine „beste Art und Weise“ gelesen und in Proteine etc. übersetzt zu werden. Für das neue Lancaster Serum 365 Skin Repair haben wir genau diesen Ansatz verfolgt.


Produkte

Auf Neustart schalten: Wie schnell wir altern, bestimmen wir selbst!

* Lancaster 365 Skin Repair reguliert den Aktivitätszustand der Gene, schützt die DNA vor Schäden durch oxidativen Stress. Serum 30 ml 65 €/ 50 ml 90 €; Eye Serum 15 ml 62 €.

* Shiseido Ultimune Power Infusing Concentrate stärkt erstmals gezielt die Calming Enzyme der Langerhans-Zellen, die hautschädigende Faktoren wie Stress und negative Umwelteinflüsse, UV-Strahlung etc. neutralisieren, 30 ml 68,95 €.

* Cliniques neues Superduo! Smart SPF 15 Custom-Repair Moisturize, eine ölfreie Tagescreme. Enzyme aus Plankton Extrakt absorbieren Licht und aktivieren die zellulare Reparatur der DNA. Sie nutzen praktisch die UV-Strahlen, um zu reparieren. Smart eben! 50 ml 65 €; Clinique Smart Night Custom-Repair Moisturizer mit Polypetiden, die die natürliche Kollagenproduktion stimulieren. Der Feuchtigkeitsboost! 50 ml 68 €.
LANCASTER365 YEUX FACE LANCASTER365 SKIN REPAIR 30 ML Shidesidomultimune Clinique Smart Night

 Titelbild: Quelle Youtube The Richard Fowler Show

Ähnliche Beiträge