Am 4. und 5. Juni begehen die Bergleute in Berchtesgaden ihr höchstes Fest. Zuschauer kommen bei Tänzen, Musik und feierlicher Parade voll auf ihre Kosten

Zu_Pfingsten_feiern_die_Bergknappen_Suedsalz_GmbH2017 feiert man im Berchtesgadener Land das 500-jährige Bestehen des Salzbergwerks, die 200-jährige Geschichte der alten Soleleitung und 400 Jahre Bergmannszunft. Ein Highlight der Festivitäten findet mit dem Pfingstfest der Bergknappen statt. Los geht’s am Sonntagabend. Ab 20 Uhr zieht die Knappschaftskapelle durch das Ortszentrum von Berchtesgaden, um das große Fest mit Standkonzert und Tanzdarbietungen der „Dürrnberger Schwerttänzer“ anzukündigen. Am Montag bittet Kardinal Reinhard Marx in einem Freiluftgottesdienst vor dem Königlichen Schloss um Segen für die Zunft, bevor sich die komplette Belegschaft der Berchtesgadener Bergleute gemeinsam mit örtlichen Trachtengruppen, Musikkapellen und befreundeten bayerischen Bergknappenvereinen beim großen Festzug in ihren feierlichen Uniformen präsentiert. Die Pauschale „Salz-Jubiläum“ ist aktuell ab 245 Euro buchbar und enthält fünf Nächte mit Frühstück, diversen Führungen und weiteren Extras. www.berchtesgadener-land.com

„Im Jubiläumsjahr wird schon die Festankündigung außergewöhnlich“, freut sich Hans Neumayer, ehemaliger Bergmann und Mitglied des Organisationskomitees. Das Konzert der Knappschaftskapelle und die jahrhundertealten Tänze der „Dürrnberger“, die in bengalisches Licht getaucht werden, versprechen eine ganz besondere Atmosphäre. „Insgesamt wird das Fest 2017 publikumswirksamer“, so Neumayer, „weil Teile, die sonst unter Tage stattfinden, auch für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden.“

Und alle feiern mit. Von den hiesigen Weihnachtsschützen und Musikgruppen bis zu zunftverwandten Vereinen aus ganz Bayern und dem benachbarten Österreich: „Gäste erleben ein einzigartiges Fest, das durch das Bild der feierlichen, meist weißen Uniformen und bunten Trachten in der historischen Kulisse von Berchtesgaden geprägt ist“, sagt Maria Stangassinger, Geschäftsführerin der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH. Außerdem werden die zur Salzgewinnung nötigen Gewerke auf großen Festwägen dargestellt.

Die würdevolle Zeremonie des Bergfestes findet jährlich zu Pfingsten statt und soll seit 500 Jahren bestehen. 2017 ist sie einer der Höhepunkte in der Veranstaltungsreihe, die zum Salz-Jubiläum im Berchtesgadener Land angeboten wird. Das ganze Jahr über finden Vorträge, (Vor-)Führungen, Konzerte und handwerkliche Inszenierungen statt, die sich mit dem Abbau von Steinsalz und der wertvollen Sole beschäftigen. So erfahren Gäste viel über dessen Bedeutung für Gesundheit, Wirtschaft und Genuss.

Weitere Infos: Weitere Infos: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Maximilianstraße 9, 83471 Berchtesgaden, Tel: +49 (0) 8652/6565050, info@berchtesgadener-land.com, www.berchtesgadener-land.com