Erste Mimikfalten, nachlassende Flexibilität, schwächer werdende Hautbarriere – ab Mitte 20 verändern sich die Bedürfnisse der Haut. Wichtig für einen entspannten, strahlenden Teint ist jetzt eine optimal abgestimmte Pflege, welche die Haut weder überfordert noch zu wenig pflegt. La mer, der Experte für hochwertige Meereskosmetik gibt wertvolle Tipps, worauf es bei der Pflege ankommt und verrät das Beautygeheimnis für ein ausgewogenes Hautbild. 

Schon leichte Veränderungen in der täglichen Pflegeroutine können erste Verbesserungen erzielen. Die La mer Advanced Skin Refining Pflegeserie mit dem Wirkstoffkomplex Quadromar verhilft zum Beispiel zu einer ebenmäßigeren Hautrestruktur, indem sie Poren verfeinert, den Zellstoffwechsel anregt und die Haut spürbar glättet – für einen strahlenden Teint.  

„Die Hautveränderung ab Mitte 20 wird auch gern als Skin Quarterlife Crisis bezeichnet, welche mit der richtigen Pflege wirkungsvoll ausbalanciert werden kann“, erklärt Patricia Brandenburg von La mer. Mit diesen drei wertvollen Tipps wird die Haut ab Mitte 20 wieder strahlend schön.

1. Eine aufeinander abgestimmte, leichte Pflege für Tag und Nacht  

In der Hautpflege ab Mitte 20 lautet das Motto „Weniger ist mehr“. Dennoch muss die Haut am Tag vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Abgasen, Feinstaub oder Schmutzpartikeln bewahrt werden. Die La mer Advanced Skin Refining Beauty Cream Tag ist hierfür der perfekte Begleiter, denn die besonders leichte Tagespflege belebt den Stoffwechsel, stärkt die Hautschutzbarriere und schenkt der Haut neue Energie. Selbst Mimikfalten werden bekämpft und Poren deutlich verfeinert. 

„Zu viele unterschiedliche Pflegeprodukte können die Haut auch aus dem Gleichgewicht bringen. Daher empfiehlt es sich, Produkte aus einer abgestimmten Serie zu nehmen“, so Patricia Brandenburg. Passend zur Tagescreme regeneriert die La mer Advanced Skin Refining Beauty Cream Nacht die Haut über Nacht und glättet mit wertvollen Extrakten aus der Blaualge und straffenden Peptiden des Wirkstoffkomplexes Quadromar spürbar Fältchen. Sowohl Tagescreme als auch Nachtcreme sind wahlweise mit und ohne dezenten Duft erhältlich.

2. Nicht selbst an sich herumdoktern!

Make-up-Reste, Hormonschwankungen oder eine überschüssige Talgproduktion können Poren verstopfen und zu Unreinheiten führen. „Bei einem unterirdischen Pickel, wie sie ab Ende 20 häufiger auftreten, sollte man nicht selbst Hand anlegen, da sich die Hautstelle entzünden kann und im schlimmsten Fall Narben entstehen. Hier sollte man lieber eine erfahrene Kosmetikerin aufsuchen, die Hautunreinheiten professionell entfernen kann“, rät Patricia Brandenburg. 

Ergänzend bei zu Unreinheiten neigender Haut helfen zudem das La mer Advanced Skin Refining Beauty Fluid 24h und das Advanced Skin Refining Beauty Serum. Während das 24h-Fluid entzündete Hautstellen beruhigt und die Talgproduktion reguliert, verbessert das Beauty-Serum die Hautelastizität und spendet intensive Feuchtigkeit, ohne die Haut zu überfordern.

3. Ausreichend Schlaf und kleine Helfer

Sie haben dunkle Augenringe und Tränensäcke? „Ausreichend Schlaf ist das A und O für eine gesunde Haut. Denn in der Nacht können sich unsere Hautzellen achtmal schneller regenerieren als am Tag“, weiß Patricia Brandenburg. Ergänzend zum Schönheitsschlaf schützt das La mer Powerpflegeduo aus Advanced Skin Refining Beauty Augen-Roll-on und Advanced Skin Refining Beauty Augencreme die empfindliche Hautpartie rund um die Augen

Dank des belebenden und kühlenden Augen-Roll-ons mit Soforteffekt und der intensiv pflegenden Augencreme mit Extrakten aus der Grünalge Chlorella vulgaris werden selbst dunkle Augenringe, Tränensäcke und Mimikfalten reduziert und geglättet. Mithilfe des neuen, hilfreichen Pumpspenders lässt sich die Augencreme jetzt sogar noch leichter und hygienischer auftragen.

UVP: Zwischen 29,90 Euro und 39,90 Euro pro Artikel. Die Serie Advanced Skin Refining ist in führenden Apotheken, Kosmetikinstituten und im Onlineshop von La mer erhältlich.

Quelle/Fotos: La mer