KÄRNTNER KLETTER- und WANDERSPASS!

Adrenalinkick, Perspektivenwechsel, Gipfelschönheiten – alles geschafft aus eigener Kraft.

Beim Klettern in der Urlaubsdestination Nassfeld-Pressegger See, im Bergsteigerdorf Mauthen und im Bergsteigerdorf Lesachtal erleben die Gefühle der Alpinisten wahre Höhenflüge. Abwechslungsreiche Klettertouren und einmalige Klettersteige begeistern immer wieder aufs Neue. Kein Wunder, dass hier die meisten Bergführer der Welt leben.

Daeumling_Nassfeld_01_c_nassfeld.at

Bei keinem anderen Sport geht der Mensch so auf Tuchfühlung mit dem Berg wie beim Klettern. Die Fü.e stemmen sich gegen den Felsen, die Hände suchen Halt in rauen Wänden und der Puls schnalzt in die Höhe. Es ist anstrengend, atemraubend und gleichzeitig unvergesslich schön. Das wissen die Kärntner. Vor allem im Gail- und Lesachtal. Die Liebe zu den Bergen bekommen sie bereits in die Wiege gelegt und das Erklimmen der Gipfel lernen die meisten schon als Kind kennen. Naheliegend, dass viele als Erwachsene eine Ausbildung zum Bergführer machen und Besuchern voller Begeisterung ihren Lieblingsgipfel zeigen. Wer bei einer spektakulären Klettertour einen Profi an seiner Seite haben möchte, hat im Bergsteigerdorf Lesachtal eine besonders große Auswahl: Das Tal hat im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Bergführer der Welt. Auch Neulingen wird der Einstieg leicht gemacht: Im Sommer wird Schnupperklettern unter fachkundiger Führung angeboten und die Kletterguides von Carnico Alpin haben Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ausgearbeitet Im Juni, August und September wird zum Beispiel ein Klettersteig-Weekend im Lesachtal angeboten, bei dem man gleich die richtige Sicherheitstechnik am Klettersteig erlernt. www.nassfeld.at

Unser Tipp: Nach dem Klettern eine stärkende Jause. Eine Klettertour ist ganz schön kräfteraubend. Deshalb treffen sich die Einheimischen im Lesachtal danach gerne am Nachmittag oder Abend zur Morende. Das ist eine Jause mit frischgebackenem Brot, SpeckKäse, Leberwurst, Topfenaustrichen oder warmen Gerichten wie die Schlipfkrapfen. Ein herrlicher Genuss produziert direkt am Bauernhof.

Fotos (c) Nassfeld.at

 

Klettern_2_c nassfelde.at