Der Frühling steht bevor: Die Sonne kehrt zurück und lässt Gräser und Blumen ebenso erblühen wie unsere Herzen. Die Natur ruft und will uns mit all ihrer Schönheit begrüßen. Der ideale Zeitpunkt für Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol mit Roter Hahn. Entdecken Sie die einzigartige Landschaft und Kulinarik Merans und die Schönheit der blühenden Apfelbäume im Vinschgau.

Der Sonne entgegen im Vinschgau, Meran und Umgebung

Meran beherrscht das Zusammenspiel aus Gegensätzen wie kaum eine andere Region auf dieser Welt. Hier treffen spektakuläre Gletscher auf mediterrane Palmen und eine Vielzahl an Wanderrouten auf kulturelle Vielfalt. Die Stadt Meran liegt auf 300 Metern Seehöhe und bietet eine einzigartige Kulisse, die zwischen Gartenidylle, Bauernhöfen und der einsamen Wildnis des Hochgebirges wechselt. Ein idealer Ort für Wanderungen, aber auch gemütliche Spaziergänge und Fahrradtouren zwischen Apfelbäumen, die ihr bezauberndes Aroma versprühen.

Im Vinschgau gibt es Wandererlebnisse der ganz besonderen Art zu entdecken. Bereits vor Jahrhunderten haben die Bauern hier ein einzigartiges Bewässerungssystem entwickelt und erbaut. Die sogenannten „Waale“ sind, zum großen Teil, noch heute in Betrieb und versorgen die trockenen Wiesen mit Wasser. Zudem begleiten sie viele der ausgeschriebenen Wanderrouten. Erleben Sie die Schönheit von blühenden Äpfeln, Marillen und Erdbeeren aus nächster Nähe. Ein Hochgenuss im Frühjahr.  

Traumhaftes Panorama und Murmeltiere im Morigglhof in Mals

Auf einer Seehöhe von 1.432 Metern liegt der Bauernhof Morigglhof in Mals im Vinschgau. Er bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Berge, von der Malser Heide bis zum König Ortler, dem höchsten Berg Südtirols. Der Bauernhof ist nicht nur aufgrund seiner sonnigen Lage ein idealer Ort für den Frühlingsurlaub. Diese Jahreszeit – wenn der Birkhahn um das Huhn balzt oder die Steinbockgeiß ihr Kitz bemuttert und die Murmeltiere aus dem Winterschlaf erwachen – ist der beste Zeitpunkt, um die vielfältige Tierwelt der Berge hautnah zu erleben. Gehen Sie mit dem Gastgeber auf die Pirsch und lassen Sie sich die besten Plätze zeigen, um die faszinierenden Tiere ungestört und in aller Ruhe beobachten zu können.   

Alle Details zum Morigglhof in Mals, der von der Marke „Roter Hahn“ mit 4 Blumen bewertet wird, finden Sie hier.

Tradition und moderner Komfort: Grieserhof in Nals

Als denkmalgeschützter Bauernhof verbindet der Grieserhof modernen Komfort mit der Tradition Südtirols. Der Frühling ist hier etwas ganz besonderes, da zu dieser Jahreszeit die prächtigen Apfelbäume in ihrer vollen Blüte stehen. Die Bäuerin Judith weiß nahezu alles über Äpfel, deren Anbau und teilt ihr Wissen von Herzen gerne mit ihren Gästen. Und wer glaubt, dass der Apfel ein unspektakuläres Obst sei, der irrt sich. Durch Judith werden Sie eine Passion und Begeisterung für diesen gesunden Vitaminspender entwickeln.

Zudem gibt es hier die Möglichkeit eine Führung über den traditionsreichen Hof zu machen oder eine gemeinsame Wanderung zu begehen. Der Grieserhof ist ein toller Ausgangspunkt, um auf Wanderwegen die traumhafte Kulisse der Natur auf sich wirken zu lassen.

Alle Details zum Grieserhof in Nals, der von der Marke „Roter Hahn“ mit 5 Blumen bewertet wird, finden Sie hier.

Klimaschutz und eigene Energie: Sandwiesen-Hof in Gargazon

Im Herzen Südtirols, auf der Sonnenseite des Etschtales, liegt der Bauernhof Sandwiesen-Hof. Hier trifft Liebe zum Detail auf Nachhaltigkeit. Der Hof ist auf keine externen Energiequellen angewiesen und bezieht seine benötigte Energie aus direkt umliegenden Quellen. Über eine Wärmepumpe, welche von der eigenen 80 m² Photovoltaikanlage betrieben ist, wird Erdwärme zum Heizen im Winter und zum Kühlen im Sommer genutzt. Die begrünte Dachoberfläche soll der Umwelt all das wieder zurückgeben, was ihr genommen wurde. So steht der Hof im vollen Einklang mit der Natur und hat sich das Qualitätssiegel „KlimaHaus Welcome“ für nachhaltigen Tourismus redlich verdient.

Der Hof steht im freien Gelände und fügt sich so perfekt in das harmonische Bild der Obstwiesen ein. Hier stehen jene Menschen im Mittelpunkt, die sich in einer gesunden, nachhaltigen und energiesparenden Umgebung wohlfühlen wollen. 

Alle Details zum Sandwiesen-Hof in Gargazon, der von der Marke „Roter Hahn“ Hahn mit 4 Blumen bewertet wird, finden Sie hier.

Qualitätsprodukte mit dem Gütesiegel „Roter Hahn“

Südtirol genießt einen international anerkannten Ruf bei der Herstellung hochwertiger und lokaler Produkte. Die Region profitiert von ihrer geographischen Lage und dem sonnigen Klima. Hier wachsen herrliches Obst, gesundes Gemüse und feine, aromatische Kräuter. Insgesamt 82 Betriebe vertreiben Qualitätsprodukte aus 18 verschiedenen Produktkategorien – darunter Käse und Milchprodukte, Speck und Wurst, Kräuter, Fruchtsäfte, Destillate, Honig und vieles mehr. Seit 2020 ergänzen die beiden ProduktgruppenPilze“ und „Cider“ das Sortiment.

Die Marke Roter Hahn steht dabei für den höchsten Anspruch an Qualität. Mindestens 75 Prozent der verwendeten Rohstoffe müssen aus eigener Produktion kommen. Maximal 25 Prozent können dabei von anderen Höfen in Südtirol zugekauft werden. Die Verarbeitung findet direkt vor Ort, am Hof, statt und jedes einzelne Produkt, welches die Marke „Roter Hahn“ trägt wurde zuvor von einem unabhängigen Fachgremium bei einer Blindverkostung mit positiv kategorisiert. Somit wissen die Kunden stets ganz genau, was im jeweiligen Produkt enthalten ist.

Vertrieben werden die Produkte in verschiedenen Südtiroler Geschäften, in Hofläden oder auch im OnlineshopKataloge werden auf Anfrage kostenlos versendet.

Über die Qualitätsmarke „Roter Hahn“

„Wir bringen Menschen ein Stück bäuerliche Südtiroler Lebensart näher.“
Unter der Dachmarke „Roter Hahn“ macht der Südtiroler Bauernbund seit 1998 bäuerliche Tradition in ihrer ganzen Vielfalt erlebbar. Das Gütesiegel „Roter Hahn“ steht dafür ein, dass jeder der über 1.600 Berg-, Obst- und Weinbauernhöfe seine Gäste persönlich betreut, hofeigene Produkte anbietet und den Bauernhof selbst bewirtschaftet. Für einen einzigartigen Urlaub nach wahrhaft bäuerlicher Lebensart.

Die 4 Säulen der Marke „Roter Hahn“:

  1. Urlaub auf dem Bauernhof
  2. Qualitätsprodukte vom Bauern
  3. Bäuerliche Schankbetriebe
  4. Bäuerliches Handwerk


Fotos: Roter Hahn