Eistee ganz einfach selbst gemacht!

Vitaminbombe – Tee kann man  ganz leicht mit frischen Früchten aufpeppen. Denn Kiwis, Ananas und Co strotzen vor Vitamin C. Im Sommer schützt uns seine antioxidative Wirkung vor UV-Strahlung. Den Tee der Wahl kann man kalt genießen, ihn “on the rocks” trinken, oder mit Mineral aufgießen. Auch mit Prosecco oder Fruchtsäften gemixt schmeckt er hervorragend! Hier ein paar Rezeptvorschläge zur Abkühlung…

Green AppleGreen Apple
(für 4 Personen)
5-6 Teebeutel Grüner Tee
2 EL Manuka-Honig (MGO 100+, z. B. von Neuseelandhaus.de)
300 ml Apfelsaft
Zubereitung: 5-6 Beutel Tee mit 700 ml kochendem Wasser aufgießen und einen starken Tee zubereiten. Den Tee mit Manuka-Honig süßen, abkühlen lassen und im Kühlschrank weiter abkühlen. Mit Apfelsaft aufgießen. Auf Eis servieren.

Warum ist Manuka-Honig so gesund? Im Vergleich zu normalem Honig enthält der aus Neuseeland stammende Manuka-Honig einen extrem hohen Gehalt an Methylglyoxal (MGO). Dieser Wirkstoff ist für die starke antibakterielle „aktive“ Wirkung des Honigs verantwortlich. Das stellten Wissenschaftler der TU Dresden fest. Je höher der MGO-Gehalt, der auf der Packung angegeben wird, desto wirkungsvoller und teurer ist auch der Honig.

 

Hugo on the RocksHugo on the Rocks
(für 4 Personen)
4 Filterbeutel Goldmännchen Früchte-Kräutertee Hugo’s Best
1 Kiwi
1 Banane
1 Babyananas
Zubereitung: Die Teebeutel mit 800 ml sprudelnd kochendem Wasser übergießen. 8 Minuten ziehen lassen. Den Tee abkühlen lassen und im Kühlschrank kalt stellen. Die Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Banane und Ananas in Stücke schneiden. Je 1 Kiwischeibe und ein Stück Ananas in 4 Cocktailgläser geben, reichlich zerstoßenes Eis zugeben und mit dem kalten Tee auffüllen. Die restlichen Fruchtstücke abwechselnd auf Cocktailspieße stecken. Den Eistee mit jeweils einem Fruchtspieß garnieren.

Tipp: Hugo’s Best schmeckt auch hervorragend mit einem Schuss Sekt.

 

RefresherRefresher
(für 4 Personen)
5 Filterbeutel Goldmännchen Kräutertee Ingwer-Lemon-Tee
4 EL Vollrohrzucker
1 walnussgroßes Stück Ingwer
Eiswürfel
Saft einer Limette
Sodawasser
Zubereitung: 5 Filterbeutel Sommerblüte mit 800 ml frischem, sprudelnd kochendem Wasser aufgießen, 8 Minuten ziehen lassen. Mit Vollrohrzucker süßen. Den Tee abkühlen lassen und im Kühlschrank kalt stellen. Den Ingwer schälen und in vier Stücke schneiden. Vier große Kelchgläser zu einem Drittel mit Eiswürfeln füllen, je ein Stück Ingwer und etwas Limettensaft hinein geben und den Ingwer-Lemon-Tee darüber gießen. Mit etwas Sodawasser auffüllen.

 

Roter EisbergRoter Eisberg
(für 4 Personen)
4 Filterbeutel H&S Erfrischungstee Cool Berry
zerstoßenes Eis
80 ml Grenadine-Sirup
Sekt zum Auffüllen
Zubereitung: Nach Packungsanweisung 600 ml Cool Berry mit kaltem Wasser aufgießen und kurz durchziehen lassen. Vier Cocktailgläser mit zerstoßenem Eis füllen. Erst den Grenadine-Sirup über die Eiswürfel geben, dann mit dem Früchtetee und einem Schuss Sekt auffüllen. Weitere Eistee-Rezepte: www.1000rezepte.de

Die Teesorten gibt es über: www.goldmännchen-tee.de

© Wirths PR

Ähnliche Beiträge