Mit Wellness-Feeling in den Frühling starten! 

Um fit in den Frühling zu starten empfehlen wir, hochwertigen Tee zu trinken, denn Tee ist Balsam für Geist und Körper. Sein Genuss steht für innere Harmonie, um in Zeiten der Hektik mit einer guten Tasse Tee zur Ruhe zu kommen und Schönheit und Wohlbefinden zu fördern. Bei den Tees sollte man jedoch auf die Qualität achten und hochwertige, wenn möglich BIO-Tees trinken. DIE Quelle: Die Theehandlung Schönbichler hat viele im Sortiment und bietet auch exklusive Tee-Raritäten an: Hochwertige Tees aus privatgeführten Teegärten, die nur in kleinsten Mengen verfügbar sind. 

Tee-Raritäten. Guter Tee ist immer etwas Besonderes und steht für anspruchsvollen Trinkgenuss. Dennoch existieren neben den herkömmlichen Sorten des aromatischen Heißgetränks zusätzlich auch noch ganz spezielle und kostbare Tee-Raritäten, die ausnehmend selten sind. Diese Teesorten sind etwas ganz Besonderes und so wertvoll, da die Teepflücker nur vergleichsweise sehr geringe Mengen dieser ausgesuchten Tees in jedem Jahr ernten können. Denn nur durch eine besondere Auslese, Pflege, Pflückung und Verarbeitung kann die hohe Qualität gewahrt werden, welche die edlen Tee-Raritäten ausmacht. Daher müssen die Arbeiter während der Wachstumsphase der Teepflanzen ein besonderes Augenmerk auf eine durchgehend erstklassige Pflege und einen tadellosen Anbau legen. Zudem ist das Gedeihen der Pflanzen meist nur in speziellen Regionen eines Landes möglich, was den Tee noch kostbarer und seltener macht. Auch der richtige Zeitpunkt der Ernte, die perfekte Pflückung sowie eine behutsame Verarbeitung machen die Tee-Raritäten zu einem besonderen Hochgenuss. Diese Mühen werden belohnt durch reiche und charakteristische Geschmacksvariationen.

 

Japan Sencha Morimoto BIO (2)Japan Sencha Morimoto BIO. Die Familie Morimoto stellt mit viel Hingabe und Liebe traditionelle Senchas in Südjapan her. Klassisch leicht gedämpft, bewahrt dieser Tee seine fruchtige Lieblichkeit und kann auch ein zweites Mal aufgegossen werden. 3

 

 

Nepal Himalayan Golden Malty Tips BIO (2)Nepal Himalayan Golden Malty Tips BIO. Ein herrlicher nepalesischer Schwarztee mit offen gerollten Blättern und vielen goldenen Tips, der dunkel abgießt und insbesondere durch seinen delikaten, malzig-schokoladigen Charakter überzeugt.

 

China Yunnan Emerald Needle (2)China Yunnan Emerald Needle. Die ansonsten für kräftige Schwarztees bekannte Provinz im tiefen Süden Chinas, kann auch erstaunlich leichte und liebliche Grüntees hervorbringen. Ein Augen- und Gaumenschmaus!

 

Nepal Jun Chiyabari SF Hand Rolled BIO (2)Nepal Jun Chiyabari SF Hand Rolled BIO. Der in Ostnepal gelegene und von den beiden Giyawali-Brüdern betriebene Ausnahmegarten produziert seit 2001 regelmäßig Spitzenqualitäten. Das Highlight in dieser Saison kommt als vollmundiger, nussiger und authentischer Second Flush daher. Samtig weich in der Tasse, mit lieblicher Süße und feinen Muskatell-Noten. Handgerollt und mit vielen Blattspitzen – ein Paradebeispiel aus der Sommerernte.

Die Erntemenge dieser handverlesenen Spitzentees beläuft sich auf wenige Kilogramm im Jahr. Beachten Sie, dass der Umgang mit diesem hochwertigen Produkt gewisse Anforderungen an den Teeliebhaber stellt. Das Wasser sollte weich und gefiltert sein. Für den unvergleichlichen Genuss ist außerdem die richtige Temperatur des Wassers unerlässlich. Beachten Sie unbedingt die vorgeschlagene Ziehzeit.

IMG_3351www.schoenbichler.at, 

Theehandlung Wollzeile 4, 1010 Wien 

Fotos: Schönbichler

 

Ähnliche Beiträge