Recycling-Konzept “Cradle to Cradle” – Das Ende des Mülls

Eine Hoffnung wird wahr: Unternehmen erschaffen Produkte, die keinen Müll hinterlassen. Häuser, T-Shirts, Teppiche – ihr Material lässt sich komplett wiederverwerten.

Ein kurzes Video – für die, die mit “Cradle to Cradle“ noch nicht so vertraut sind … https://www.youtube.com/watch?v=g1tIGLy3PHw

Die Modeindustrie ist der zweitgrößte Umweltverschmutzer der Welt, direkt nach der Ölindustrie. Während Sie diesen Satz lesen, werden etwa drei LKW-Ladungen weltweit entsorgt: Das entspricht einer Ladung pro Sekunde. Allein in Deutschland werden jährlich 800.000 Tonnen Kleidung weggeworfen. Es ist Zeit für eine Veränderung. Es ist Zeit, dass wir uns verändern. Es ist Zeit, dass wir mit alten Gewohnheiten brechen, alle zusammen. Die Entwicklungsgenies von Wolford haben sich 4 Jahre lang den Kopf zerbrochen, wie der nächste Schritt in eine bessere Zukunft aussehen kann. In den vergangenen 68 Jahren war Nachhaltigkeit immer ein Teil der Unternehmens-DNA. Trendgespür kann auch ohne ständige Neuheiten bestehen. Modebewusstsein bedeutet, sich und die eigene Garderobe langsam weiter zu entwickeln und trotz dieser geringeren, dieser achtsamen Geschwindigkeit zu wachsen. Einer bewussten Geschwindigkeit, welche mit der Geschwindigkeit unseres Planeten im Einklang ist.

Die lineare Wirtschaft ist derzeit das vorherrschende System in der Modeindustrie. Von der Wiege bis zur Bahre: Take. Make. Waste. Die Ressourcen unseres Planeten sind nicht unendlich und wir müssen sie mit Bedacht einsetzen. Der Cradle to Cradle-Ansatz greift dieses Problem auf, um uns zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft zu führen. Alle in der Produktion verwendeten Materialien bleiben in einem endlosen Lebenskreislauf und landen nicht im Müll. Bei Wolford wurde der gesamte Produktionsablauf überarbeitet, um die Standards von
Cradle to Cradle® zu erfüllen. Jedes Design wird mit der Absicht entwickelt, dass die Materialien wieder zurück in den Kreislauf geführt werden können. Anstatt neue Materialien zu verwenden, leihen wir sie lediglich für die Lebenszeit Ihres Produktes aus.

Die ersten Wolford Cradle to Cradle® gold zertifizierten Produkte sind ab September erhältlich. Den Anfang machen ein Paar Leggings und ein Pullover; diese Kollektion wird Saison für Saison erweitert. Die Kollektion ergänzt ganz einfach jede Garderobe und jedes Outfit Die Aurora-Modelle bestehen aus drei Fasern. Für die biologischen Kreisläufe sind sowohl der Pullover als auch die Leggings aus Lenzing
Modal® gefertigt, einer Zellulosefaser aus nachhaltiger Forstwirtschaft, zusammen mit einem speziell modifizierten, biologisch abbaubaren, erdölbasierten Polymer, infinito® von Lauffenmühle, sowie einem speziellen ROICA™ Premiumgarn, das neben den hohen Stretcheigenschaften eine Kompostierbarkeit ohne Freisetzung von Schadstoffen bietet. Alle diese Materialien entsprechen den sicheren Standards für
biologische Kreisläufe.

Fotos: Wolford, Titelbild: Pixabay.com