URAUFFÜHRUNG & PREMIERE 20.11.2017 | WERK X-Eldorado| Petersplatz 1 | 1010 Wien

“How the hell did I brainwash 35 girls in less than a year? That’s impossible. You’re making me out to do the impossible. You don’t understand you are making me a legend.”

Charles Manson. Musiker und Massenmörder. Er träumte davon, berühmter als die Beatles zu werden, stattdessen ging er als Initiator der sadistischen Tate-LaBianca Morde in die Geschichte ein.

Charles Manson. Jesus und Satan. Die Hippie-Kommune namens „Manson Family“ glaubte unbeirrt an die Prophezeiungen ihres Anführers, daran dass die Afroamerikaner einen Rassenkrieg beginnen würden.

Charles Manson. Verführer und Rassist. In seinem Auftrag ermordeten seine Anhänger an zwei aufeinanderfolgenden Tagen acht Menschen mit einem Revolverknauf, Pistolenschüssen und insgesamt 78 Messerstichen, um den Afroamerikanern zu zeigen, wie man „Weiße“ tötet.

… achtungsetzdich! erzählt „the incredible story of the most dangerous man alive“ und konfrontiert damit das Publikum mit der eigenen Verführbarkeit – aufregend und erschütternd zugleich. Eine Produktion von achtungsetzdich! in Kooperation mit WERK X

Mit: Hanna Binder, Andreas Hajdusic, Naemi Latzer, Henrietta Isabella Rauth | Regie: Ursula Leitner & Valentin Werner | Bühne/Kostüme: Sarah Sassen | Musik: Lars Völkerling

Facts: PREMIERE 20.11.2017 | WERK X-Eldorado | Petersplatz 1 | 1010 Wien; Weitere Aufführungen: 22.11. | 25.11. | 27.11. | 28.11. | 29.11. | jeweils 20 Uhr; Reservierungsanfragen: telefonisch unter 01 535 32 00 11 oder per E-Mail an reservierung@werk-x.at

 

Foto: Charles Manson – Henrietta Isabella Rauth – Foto achtungsetzdich 

Ähnliche Beiträge