Nicht nur in Sachen Mode freuen wir uns auf sommerlich leichte Stoffe. Auch das Make Up darf der Jahreszeit angepasst werden und das heißt wir lassen es jetzt so richtig krachen!

Weg mit dunkelrotem Lippenstift, Smokey Eyes und all den Looks, die uns an den tristen Winter erinnern! Wir arbeiten immerhin fleißig an unserem sommerlichen Teint, also darf es auch in Puncto Make Up frischer werden. Knallige Lippen in pink unterstreichen dabei die sonnengebräunte Haut, Blush zaubert Frische ins Gesicht und der klassische Eyeliner in Katzenaugen-Form darf natürlich nicht fehlen – ein bisschen Retro geht schließlich immer!

Nicht nur die Farben stimmen wir auf den Sommer ab, auch die Texturen bekommen ein Update verpasst! Wir verwenden eine leichte Foundation oder getönte Feuchtigkeitscreme, statt stark deckendem Make Up. Puderrouge tauschen wir gegen Creme Blush ein und an Highlighter sparen wir auf keinen Fall – her mit dem Sommer-Glow!

Himmlisches Neon

Der F/S 2015 Look von Rouge Bunny Rouge ist ein klassischer, femininer Look mit einem Hauch Retro. Dabei stehen Schimmer und lichtreflektierende Texturen ganz klar im Mittelpunkt!

Unbenannt

So geht’s: Zuerst eine kleine Menge des Primers “Genesis” von der Mitte des Gesichts nach außen verteilen. So hält das Make Up länger, falls man ins Schwitzen kommen sollte. Danach die getönte Feuchtigkeitspflege “Widerschein im Wasser” im Gesicht verteilen. Falls einzelne Pickelchen und Unreinheiten, oder dunkle Augenschatten noch zu sehen sind, einfach mit dem Concealer “Orionis” abdecken. Anschließend alles mit dem transparenten Puder “Diaphan” abtupfen und fixieren. Jetzt müssen Konturen her: Mit dem Rouge “Aus Liebe zu Rosen” unterhalb der Wangenknochen konturieren und dem Gesicht Definition und vor allem Frische verleihen. Danach geht’s an die Augenbrauen. Diese unbedingt mit einem Lidschatten auffüllen, so bekommt das Gesicht erst einen Rahmen. Jetzt gibt’s was auf die Augen: Zuerst einen matten hautfarbenen Lidschatten auftragen in der Farbe “Papyrusfarbener Fink”, damit das Lid ebenmäßig erscheint. Danach kann der Winged Liner gezogen werden mit dem Satin Eyeliner “Tinte der Nacht”. Damit der Look nicht zu düster wirkt, kann an dieser Stelle ein schimmernder Perlmutton auf die Wasserlinie aufgetragen werden, zum Beispiel mit dem Duo Kajalstift “Strahlende Blicke”. Jetzt die Wimpern kräftig tuschen für einen grandiosen Wimpernaufschlag! Für noch mehr Frische sorgt Rouge. Mit dem Rouge Stift “Anmutige Wangen” funktioniert der Auftrag ganz easy: Einfach auf die Wangenknochen auftragen und mit den Fingern verblenden. Das Tüpfelchen auf dem “i” sind die knalligen Lippen. Mit dem Lippenstift “Tautropfen” ist der Look komplett!

Fotos: Rouge Bunny Rouge

Ähnliche Beiträge