Macht Gusto auf Urlaub!

Der Alpro Rezepttipp des Monats

Vitamine sind gerade gegen Ende der Winterzeit das A und O, um den Erkältungswellen im Februar und März entgegenzuwirken. Schon gewusst? Paprika gehört zu den größten Vitamin C-Lieferanten, perfekt also für eine leckere Mahlzeit.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Stück Tarte? Wir haben den französischen Klassiker mediterran interpretiert und den Mürbeteig mit frischem Gemüse belegt: Paprika, Aubergine und Zucchini. Noch pflanzlicher wird die Füllung mit unserer Alpro Soja-Kochcrème Cuisine. Die Gemüsetarte eignet sich perfekt als sättigender Mittagssnack im Büro oder als leckeres Abendessen mit einem grünen Salat.

Zutaten für 8 große Stücke:

Für den Mürbteig

500 g Mehl

250 g Margarine

2 Eier

50 g Parmesan, gerieben

1 EL Thymianblättchen oder Rosmarinnadeln, gehackt

Für den Belag

2 kleine Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 Zucchini

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

1 kleine Aubergine

3 EL Olivenöl

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

4 Eier

200 ml Alpro Soja-Kochcrème Cuisine

frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Für den Mürbteig alle Zutaten mit 2 EL kaltem Wasser in einer Schüssel oder mithilfe einer Maschine zu einem glatten Teig kneten. Den Teig nicht zu lange bearbeiten, sonst wird er „brandig“ und hält beim Backen nicht mehr zusammen. Ca. 30 Minuten in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die Teigkugel 10 Minuten vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank nehmen. Den Backofen auf 170 °C (Umluft) vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit einem Nudelholz etwa 4 mm dick auf die Größe einer Tarteform (27 x 19 cm) ausrollen.
  3. Die eingefettete Tarteform mit Teig auskleiden, dazu den Teig über das Nudelholz legen und über der Form abrollen. Auch die Ränder mit Teig bedecken. Überstehenden Teig abschneiden. Den Teig in der Form festdrücken und den Boden mit einer Gabel einstechen, damit sich keine Blasen bilden. Anschließend kühl stellen.
  4. Für den Belag Zwiebeln sowie Knoblauch schälen und würfeln. Zucchini, Paprika und Aubergine waschen, putzen und in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln mit Knoblauch darin anschwitzen. Gemüse 5 Minuten mitschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf den Teig in der Form geben. Eier und Soja-Kochcrème verrühren. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss würzen und auf dem Gemüse verteilen. Die Tarte 25-30 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Die Tarte in Stücke teilen, mit frisch-gemahlenem Pfeffer bestreuen und mit Rosmarinzweigen garniert servieren.

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten (ohne Ruh- und Backzeit)

Ruhzeit: 30 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

laktosefrei, vegetarisch

Nährwerte pro Stück:

541 kcal

16 g Eiweiß

49 g Kohlenhydrate

29 g Fett

 Foto: ALPRO

Ähnliche Beiträge