Start auf der Adlerlounge auf 2.421 Metern Höhe, den Nationalpark Hohe Tauern im Rücken, und den Großglockner als Ass im Ärmel: nach der Eröffnung des Bikeparks Großglockner Resort mit dem Kalser Bike-Trail Fahrer und Youtube Star Fabio Wibmer begeistern Trails, Bergkulisse und kulinarische Höhepunkte die Bike-Szene …

Enge Pfade winden sich durch den Wald. Der Mountainbiker fliegt förmlich darüber, nimmt die nächste Kehre, die anschließende Wurzelpassage und lässt seinem Bike wieder freien Lauf. Vorbei an Ästen und Sträuchern, unter der Gondel hindurch und hinab ins Tal nach Kals. Die neuen Singletrails versprechen Fahrvergnügen pur. Mit den neu angelegten Trails und Mountainbike Strecken im Großglockner Resort bietet Osttirol ab Sommer 2018 Fahrspaß für Jedermann! Etliche Kilometer Mountainbike-Wege und 8,4 Kilometer Singletrails sind das Highlight des Bikepark Großglockner Resort. Von leichten Strecken für Einsteiger bis zu schwierigen Trails für echte Pros, es ist für jeden das Richtige dabei. Der Anstieg wird natürlich ganz entspannt mit der Gondel gemeistert, so kann man sich den ganzen Tag über voll und ganz auf die Downhill-Passagen konzentrieren.

Den Ausgangspunkt des Bikepark Großglockner bildet die Talstation des Großglockner Resort Kals. Mit dem namensgebenden Gipfel im Rücken, geht es wahlweise bequem in der Gondel oder deutlich naturverbundener und erdnaher im eigenen Sattel sitzend bis auf 2.421 Meter Seehöhe zu den Hängen des Cimaross bergwärts – zum Start auf der Adlerlounge. Wo im Winter das größte Skigebiet Osttirols mit über 40 km Pisten und meterhohem Schnee auf die Wintersportler wartet, ist jetzt alles bereit für spektakuläre Ausritte auf den neuen Trails. Von der Sonnenterrasse der Adler Lounge, gerne auch wettergeschützt durch die großzügige Glasfront des Restaurants oder für Schwindelfreie vom kleinen Steg an der dem Großglockner zugewandten Nordostseite, lassen sich beim wohlverdienten Gourmet-Mahl gut 60 Dreitausendergipfel erspähen. Eine kulinarische Stärkung vor dem Downhill ist immer willkommen.

Wie im Winter die Skifahrer durch die steilen Hänge carven, so geniest man die 420 Tiefenmeter des Adler Trails. Der griffig-erdige Untergrund lässt Steinen und Felsen Raum, sich zu entfalten und vermittelt so trotz des Flows und der dicht an dicht gereihten Richtungswechsel stets auf eigene Weise das Gefühl, einem natürlichen Trail zu folgen. Ein Blick hinter die Kulissen sorgt dann für Klarheit. Linienwahl, Kurvenradien und sonstige Details entstammen der Feder von Vertrider-Urgestein Christian “Picco” Piccolruaz.

Deutlich technischer und nicht für jedermann zu bewältigen, bietet sich ab der Mittelstation der Gornerwald Trail an. Bereits der Drop zum Einstieg macht klar, wohin die Reise geht. Offene Kurven, Anlieger sämtlicher Radien, steile Stiche, wurzelige, teils felsige Passagen, dazwischen immer wieder genügend Flow, um Unterarme wie Konzentration bei Laune zu halten. Stets inmitten der Ideallinie platziert, findet sich für jeden Sprung eine Umfahrung, lässt sich das Groß der fahrtechnisch anspruchsvollen Abschnitte kreativ entschärfen. Mit gefühlvollem Finger an der Bremse zirkelt es sich derart abwechslungsreich durch den verwunschen wirkenden Gornerwald, dass man sich an dessen Ende fragt, wo die 4 Kilometer und 640 Tiefenmeter bloß geblieben sind.

Konträr zum naturbelassenen Waldpfad reiht sich beinahe nahtlos ein weiterer Neuzugang des Bikepark Großglockner in den Abfahrtsreigen. Brechsand, Sprünge, Tables und flotte Anliegerkombinationen heben nochmals den Adrenalinspiegel, am parallel zum Schlepplift angelegten Temblerhof Trail surfen. Von dessen Ende sind es übrigens nur wenige Meter bis zum gleichnamigen Gasthof. Heidelbeer- oder Himbeerschmarren, ein kühles Weizen und die von Weiden umgebene Sonnenterrasse mit Ausblick laden dazu ein, den Tag hier gemütlich ausklingen zu lassen.

–––––

TIPPS

ROUTEN: alle Trails, MTB Wege und vieles mehr zu entdecken auf der interaktiven Karte Osttirols unter maps.osttirol.com

BERGBAHNEN GROSSGLOCKNER RESORT: Fahrzeiten und Preise unter www.gg-resort.at

BIKE-SHOPS UND -VERLEIH: Bike-Shops, Bike-Verleih, Bike-Guides und vieles mehr zum Thema Biken in Osttirol unter: radfahren.osttirol.com

 

Informationen:

Tourismusverband Osttirol, info@osttirol.com; Tel. 050.212.212,

www.bikepark-grossglockner.at

Fotos (c) bikeboard RonaldKalchhauser