Nach Hause kommen. Die Tür schließen und die Welt draußen lassen. In den eigenen vier Wänden gestalten wir unsere ganz individuelle Welt. Deshalb ist es so wichtig, dass wir uns dort wohl fühlen, Raum zur freien Entfaltung haben und uns mit Dingen umgeben, die uns guttun. Wie wichtig ein wohltuendes Umfeld ist, haben die letzten Monate gezeigt. Während der Lockdown für die einen zur nervenaufreibenden Herausforderung wurde, genossen andere die Ruhe zu Hause. Sicherlich sind auch Platzverhältnisse, Wohnungsgrundrisse und die Haushaltsgrößen entscheidend, um Kontakt- und Ausgangssperren zu ertragen. Aber das ist es nicht allein. Denn auch die physische Umgebung beeinflusst unsere Stimmung. Dabei spielt die Einrichtung eine wichtige Rolle.

Die neue Offenheit schafft kreative Wohnräume

„Möbel aus Österreich sind für den Menschen gemacht“, erklärt Dr. Georg Emprechtinger, Vorsitzender der Österreichischen Möbelindustrie. „Echt, authentisch und voller innerer Werte bestechen sie mit einem besonderen Wohlfühl-Faktor. Ob Wohnen, Schlafen, Speisen oder Arbeiten – unsere Betriebe verbinden hochwertiges Design mit intelligenten Funktionen und moderner Gemütlichkeit.“ Dabei stehen Handwerk, Tradition, Erfahrung und Trendgespür im Fokus. Die mittelständischen Betriebe sind stets in der Lage, individuell auf Kundenwünsche einzugehen und beeindrucken mit großem Innovationsgeist. Das belegen zahlreiche patentierte Funktionen und Komfort-Extras, die das Leben bequemer machen und einen deutlichen Mehrwert bieten. In diesem Bereich zahlt sich die besondere Verbindung von Tradition, Handwerk und moderner Technik der Möbelspezialisten aus.

Wohlfühlen kombiniert mit exzellentem Komfort

Mit flexiblen Einrichtungssystemen und variablen Konzepten liefern die Fachbetriebe aus Österreich Lösungen für alle Räume bis hin zu den aktuellen Innenarchitekturen. So gehen zum Beispiel in vielen zeitgemäßen Wohnungen Kochen, Speisen und Wohnen nahtlos ineinander über. Möbel made in Austria werten diese Übergänge spürbar auf und nutzen jeden Quadratmeter formschön aus. Bequeme, ergonomische Sessel und Stühle in edlen Stoff- oder Lederbezügen, abgestimmte Essgruppen sowie Massivholztische mit eindrucksvollen Ausziehfunktionen schaffen schnell Platz für die große Runde. Attraktive Schranksysteme, Schubladen, Auszüge und Regallösungen bringen Stauraum ebenso wie Wohlfühl-Feeling in die Gestaltung und zeigen, dass sich auch auf kleiner Fläche große Wohnträume verwirklichen lassen.

Home-Office erobert neue Lebensbereiche

Denn die Möbel der Zukunft werden sich in den nächsten Jahren noch stärker als bisher an Wünsche, Gewohnheiten und verschiedene Raumnutzungen anpassen müssen. Ein sehr gutes Beispiel ist das Home-Office: Die zunehmende Digitalisierung hat dafür gesorgt, dass heute von jedem Ort aus gearbeitet werden kann. Deshalb geht es jetzt darum, den Arbeitsplatz auf elegante Art in den Wohnbereich einzubinden. Dank des innovativen Einrichtungs-Know-hows der versierten Möbelspezialisten aus Österreich gibt es inzwischen zahlreiche Systeme, die mit hoher Modularität beeindrucken und kreative Arbeitslösungen schaffen.

Polster-Power mit hohem Mobilitätsradius

Der gekonnte Mix aus Technologie und Wandelbarkeit zeichnet die Österreichische Möbelindustrie aus. Das gilt insbesondere für die modernen Polster der Einrichtungsspezialisten. Dabei wird großen Wert auf wohnliche Elemente wie Holzanteile, warme Farben, weiche Leder und hochwertige Stoffe gelegt. Aber auch ein Blick auf die Funktionen lohnt sich: So genügt ein Knopfdruck und die Polster verwandeln sich vom Sofa in eine Récamiere oder ein gemütliches Bett. Sitztiefenverstellung, bewegliche Rückenlehnen, flexible Armlehnen, Kopfstützen sowie integrierte Wärmeeinheiten und Ladestationen für Handys oder Tablets liefern beste Voraussetzungen für Sitzvergnügen auf hohem Niveau.

Wunderbare Orte der Ruhe

Mit maßgeschneiderter Qualität verwöhnen auch die Betten aus Österreich. Als wahre Multitalente erfüllen sie alle Wünsche und passen sich dank elektrischer Verstellfunktionen, verschiedenen Maßen sowie Einstiegshöhen perfekt an den Schläfer an. Sehr beliebt sind darüber hinaus die trendigen Boxspring-Varianten mit spannenden Materialkombinationen wie feinen Lederausführungen, echtem Massivholz und exklusiven Textilien. Zudem schaffen die hochwertigen Bettensysteme eine angenehme und wohngesunde Schlafatmosphäre.

Die Österreichische Möbelindustrie ist eine Berufsgruppe des Fachverbandes der Holzindustrie. Zu ihr zählen 49 Betriebe mit rund 6.000 Mitarbeitern. Die überwiegende Anzahl dieser Unternehmen sind mittelständische Betriebe, die sich in privater Hand befinden. Österreichische Möbelhersteller stehen mit ihren Produkten für hohe Qualität, traditionelles Handwerk, modernste Präzisionstechnik, ökologische Verantwortung und ein Möbeldesign, das durch künstlerische Strömungen im ureigenen Land entstanden ist. www.moebel.at

Fotos: Sembella, ADA, CONFORM, Joka, TEAM 7